Abitur

Der erste „Student" ist los

Der erste „Student" ist los

Der erste „Student" ist los

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Freut sich über sein bestandenes Abitur: Student Tobias Klindt. Im Hintergrund freuen sich Andreas Jessen und Lars Søndergaard mit ihm. Foto: Charlotte Hülser

Nach drei Jahren am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig hat er es nun geschafft: Tobias Klindt hat am Montag seine letzte Prüfung abgelegt und ist damit der erste Abiturient (dän.: student) seines Jahrgangs.

Endlich geschafft! Erleichterung pur beim ersten Studenten des Deutschen Gymnasiums für Nordschleswig (DGN), Tobias Klindt aus Uk bei Tingleff. Nach seiner letzten Prüfung im Fach Chemie wurde er am Montagmorgen von Familie und Freunden in Empfang genommen, um seinen Abschluss gebührend zu feiern.

Zunächst musste er jedoch noch auf seine Zensur warten. „Ich habe Aminosäuren gezogen, das war nicht so ein Lieblingsthema“, sagte er lächelnd. Das Endergebnis konnte sich dennoch sehen lassen: Eine 10 und damit ein Grund für ihn, zufrieden zu sein.

Auch die beiden anderen mündlichen Fächer, „AT“ (Almen studieforberedelse) und Geschichte, hat er in der vergangenen Woche mit Bravour abgeschlossen.

Jetzt kann sich der Vorsitzende der Jungen SPitzen, der politischen Jugendorganisation der Schleswigschen Partei, gemeinsam mit seinen Freunden Andreas Jessen und Lars Søndergaard auf sein Sabbatjahr vorbereiten. „Ich möchte gerne Arbeiten, habe allerdings noch nicht ganz die Zusage“, verrät Klindt.

Mit Freunden auf Reisen gehen

Darüber hinaus möchte er, gemeinsam mit seinen Freunden, zwei Monate lang auf Reisen gehen. „Wir sprechen gerade über den Süden Asiens und Neuseeland“, so der frischgebackene Student weiter. Zunächst stehen jedoch eine Reihe von Studentenfesten an und auch die kommende Studentenwoche in Apenrade will genutzt werden.

Eine schöne Erinnerung in der Familie Klindt: Auch Mutter Tanja Klindt war, wie ihr Sohn Tobias, vor 28 Jahren die erste Studentin ihres Jahrgangs. Gemeinsam mit Familie und Freunden wurde mit Sekt und Hollunderblütensaft auf die letzte bestandene Prüfung angestoßen – und auf eine vielversprechende Zukunft.

Feierliche Entlassung am kommenden Freitag

Insgesamt 64 Abiturienten und Abiturientinnen werden nach den letzten bestandenen Prüfungen am Freitag, 28. Juni, feierlich in die wohlverdiente Freiheit entlassen. Nach einem Sektempfang und dem Aufnehmen von Klassenfotos im Haus Nordschleswig werden die frischgebackenen Studenten im Festsaal des Deutschen Gymnasiums für Nordschleswig ab 19 Uhr offiziell verabschiedet.

Mehr lesen

Leserbrief

Ingeborg Wohlmuth, Bremen
„Brückenbau zwischen den Generationen“