Kultur

Unsere Kulturtipps der Woche

Unsere Kulturtipps der Woche

Unsere Kulturtipps der Woche

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Sønderjyllands Symfoniorkester tritt diese Woche zwei mal mit einem Meditationskonzert auf. Foto: Sønderjyllands Symfoniorkester

Ich freue mich schon auf ein völlig verrücktes Konzert in dieser Woche, das aber erst am Sonnabend stattfindet. Also musst du dich noch etwas gedulden, denn Montag geht es erst einmal gepflegt los: mit jungen Talenten, die ihre eigene Musik schreiben und damit auftreten.

Vielleicht sollte man um 17 Uhr im Multikulturhaus in Sonderburg vorbeischauen – wenn dort ein neuer Bob Dylan auftritt?

Mittwoch steht der Krimi im Mittelpunkt, und Mads Peter Nordbo liest nicht nur aus „Eisrot“ vor – er spricht auch über sein Buch, das von Marieke Heimburger aus Tondern ins Deutsche übersetzt wurde. Um 19 Uhr geht es in der Deutschen Zentralbücherei in Apenrade los.

Gleich zweimal tritt das Sønderjyllands Symfoniorkester mit einem Meditationskonzert auf: Es sind Musikstücke aus dem Repertoire des Orchesters, bei dem sich das Publikum einfach zurücklehnen und die Musik genießen kann: Donnerstagabend ab 19 Uhr in der Kirche zu Lügumkloster und Freitag, 19 Uhr, in der Skt. Marien Kirche in Sonderburg.

Um die Ecke im Sønderborghus spielt am selben Abend, nur etwas später (20 Uhr), der kanadische Liedermacher Allan Doyle.

Oder aber die Fahrt geht nach Hadersleben, wo der Gasolin-Drummer Søren Berlev mit seiner neuen Band Berlevs Rocknroll Hotel und einem neuen Album im Gepäck im Haderslevhus (19 Uhr) auftritt.

Sonnabend kann man gleich zweimal in Tønder-Festival-Stimmung versetzt werden: in Tondern im Hagges spielt Duncan Chisholm. Sagt dir nichts? Er war viele Jahre der Geiger der Folkrockband Wolfstone.

Mein Tipp der Woche: Hayseed Dixie – eine verrückte amerikanische Band, die auf traditionellen Roots-Instrumenten Rockmelodien spielt: Highway to Hell, Bohemian Rhapsody oder Eye of The Tiger. Mit viel Witz und Tempo auf die Bühne gebracht.

Sonntag kehrt wie immer ein wenig Ruhe ein: Jazz mit Sidsel Storm im Sønderborghus (15 Uhr), Hochschullieder zum Mitsingen in der Sønderjyllandshalle (14 Uhr) oder die Eröffnung der Ausstellung „Sønderjyske Kunstnere“ in der Galerie Nexus in Uk. Die Ausstellung der nordschleswigschen Künstler kann bis zum 19. Mai angesehen werden.

Mehr lesen