Covid-19

Schnelltestzentren: Öffnungszeiten erneut angepasst

Schnelltestzentren: Öffnungszeiten erneut angepasst

Schnelltestzentren: Öffnungszeiten erneut angepasst

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
In Hadersleben werden Corona-Schnelltests nur noch an einzelnen Tagen angeboten. (Archivfoto) Foto: Pressefoto

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Öffnungszeiten der Schnelltestzentren in der Kommune Hadersleben werden erneut verkürzt.

Erst kürzlich hatte die Kommune Hadersleben mitgeteilt, dass die Öffnungszeiten der verbleibenden drei Schnelltestzentren verkürzt werden, da folgt auch schon die nächste Ankündigung: Seit Montag, 13. September, haben die Schnelltestzentren in der Domstadtkommune werktags nur noch von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Zuletzt hatten die Teststätten in Woyens (Vojens) und Hadersleben werktags noch von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Dass diese nun erneut ihre Öffnungszeiten verkürzen, geht mit der weiterhin sinkenden Nachfrage nach Corona-Tests einher. Die Kommune hatte bereits vor einiger Zeit angekündigt, die Testkapazität an die Nachfrage anzupassen.

An einigen Tagen geschlossen

In Hadersleben hat das Schnelltestzentrum im ehemaligen Rathaus an der Gåskærgade daher nur noch montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 12 bis 18 Uhr und sonnabends von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Dienstags und sonntags bleibt das Testzentrum geschlossen.

Die Teststätte in den Woyenser Hallen hat seit 13. September nur noch montags, mittwochs und freitags von 12 bis 18 Uhr geöffnet, und auch das Testzentrum in Gramm verkürzt seine Öffnungszeiten. Dort können sich die Bürgerinnen und Bürger fortan nur noch mittwochs und freitags von 12 bis 18 Uhr per Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen.

Mehr lesen