Covid-19

Kommune eröffnet ein weiteres Schnelltestzentrum

Kommune eröffnet ein weiteres Schnelltestzentrum

Kommune eröffnet ein weiteres Schnelltestzentrum

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Ab Dienstag können sich die Bürgerinnen und Bürger im Woyenser Gesundheitszentrum per Schnelltest auf Covid-19 testen lassen - vorerst allerdings nur an zwei Tagen in der Woche. (Archivfoto) Foto: Ute Levisen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Druck auf die Testzentren im Land steigt, auch in der Kommune Hadersleben wird die Warteschlange vor dem bislang einzigen Schnelltestzentrum im ehemaligen Rathaus zusehends länger. Die Kommune will Abhilfe schaffen und eröffnet daher in Woyens eine weitere Teststätte.

Immer mehr Menschen wollen und müssen mit Blick auf die bevorstehende Verschärfung der Corona-Pass-Regelung künftig einen Corona-Schnelltest machen.

Um noch längeren Warteschlangen vor dem ehemaligen Haderslebener Rathaus, dem bislang einzigen Schnelltestzentrum der Domstadtkommune, vorzubeugen, nehmen die Kommune Hadersleben und die Region Süddänemark nun auch in Woyens wieder ein Schnelltestzentrum in Betrieb.

Schnelltests an zwei Tagen in der Woche möglich

Ab Dienstag, 30. November, können sich die Bürgerinnen und Bürger im Woyenser Gesundheitszentrum immer dienstags und freitags zwischen 10 und 17 Uhr per Schnelltest auf Covid-19 testen lassen.

„Wir stehen sowohl mit Carelink als auch der Region Süddänemark im Dialog, um mehr Kapazitäten zu bekommen“, schreibt die Kommune in einer Pressemitteilung. Bislang seien diese jedoch mit zwei Testtagen in der Woche erschöpft.

Weiterhin besteht im Gesundheitszentrum in Woyens sonnabends die Möglichkeit, einen PCR-Test machen zu lassen. Auch hierfür ist keine Voranmeldung vonnöten.

Mehr lesen