Gottesdienst

Pastorin im Doppeleinsatz

Pastorin im Doppeleinsatz

Pastorin im Doppeleinsatz

Apenrade/Ries
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: AdobeStock

Wegen der Vakanz in der St.-Jürgenskirche sind die deutschen Sommergottesdienste in der Nicolaikirche bis September auf 9.30 Uhr verlegt worden. Am kommenden Sonntag vertritt Anke Krauskopf zudem ab 11 Uhr ihren Kollegen von der Nordschleswigschen Gemeinde in Ries.

Pastorin Anke Krauskopf sollte am kommenden Sonntag, 2. August, wohl am besten Laufschuhe unter ihrem Talar tragen, um ihr Pensum schaffen zu können.

Ab 9.30 Uhr feiert sie mit ihrer angestammten Kirchengemeinde in Apenrade/Aabenraa in der Nicolaikirche den Gottesdienst zum 8. Sonntag nach Trinitatis.

Viel Zeit bleibt ihr nach dem Gottesdienst dann nicht, da sie bereits um 11 Uhr in der Kirche zu Ries sein muss, wo sie ihren Kollegen Martin Witte von der Nordschleswigschen Gemeinde vertritt.

Falsche Uhrzeit in der Kirchenzeitung

Obacht: Aus der Kirchenzeitung geht für den Gottesdienst in Apenrade eine andere Uhrzeit hervor.

„Der deutsche Gottesdienst in der Nicolaikirche beginnt um 9.30 Uhr und nicht erst um 14 Uhr. Das liegt an der Vakanzzeit in der St.-Jürgenskirche. Die Gottesdienstzeitpunkte mussten von Mai bis September angepasst werden, um Ressourcen zu sparen“, erläutert Pastorin Krauskopf den Hintergrund für den frühen Sommergottesdienst in Apenrade.

Kristina und Thomas Nedergaard ziehen mit ihren drei Kindern in das dänische Pastorat am Kirkebakken ein. Foto: André Thorup/JV

Neuer dänischer Pastor für die Jürgenskirche

Die Apenrader Kirchengemeinde hat übrigens einen Nachfolger von Jens Kvist für die Jürgenskirche gefunden. Der 44-jährige Thomas Nedergaard, der zuletzt als Jugendpastor in der Gemeinde Vesterbro in Kopenhagen tätig war, wurde unter sechs Bewerbern ausgewählt.

Er zieht mit seiner Frau Kristina Tuperna Nedergaard, die übrigens aus Apenrade stammt, und den drei Kinder Aviaja (12 Jahre), Carl (10 Jahre) und Inuuna (fast fünf Jahre) in das Pastorat am Kirkebakken ein.

Der neue Pastor wird am Sonntag, 6. September, in sein Amt eingeführt.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Große Leistung“