Konfirmation

Frohe und erfüllte Einsegnung

Frohe und erfüllte Einsegnung

Frohe und erfüllte Einsegnung

Anke Haagensen
Anke Haagensen Lokalredakteurin - Apenrade
Loit/Løjt
Zuletzt aktualisiert um:
Die beiden Konfirmanden von Loit, Viktor Kynde Rosing und Therese Stenderup Jepsen Schmidt, mit Pastor Martin Witte Foto: Friedrich Hartung

In der Kirche zu Loit wurden bei schönstem Frühlingswetter zwei junge Menschen konfirmiert.

Am Sonnabend, 11. Mai, wurden in der Kirche in Loit Viktor Kynde Rosing und Therese Stenderup Jepsen Schmidt von Pastor Martin Witte eingesegnet und mit Gaben und vielen guten Wünschen beschenkt.

Die Sonne schien und in der Kirche leuchteten sonnengelbe Rapsblüten an den Bankreihen. Es war ein feierlicher Gottesdienst.

Organist Ole Plauborg Jensen spielte festliche Orgelmusik und leitete einen Jugendchor, der mit frischen, klaren Stimmen Weisen aus verschiedenen Ländern sang, auf Dänisch und auf Deutsch. Gerade war der Chor noch auf der Orgelempore zu erleben und schon sang er überraschenderweise aus den Seitenschiffen der Kirche.

Die Gemeinde war ebenso eingeladen zu singen, vertraute Dankeslieder wie neuere Lieder, begleitet von der Orgel und bei „Laudato si“, einem Lied gedichtet nach dem Sonnengesang des Franz von Assisi, auch mit der Gitarre.

In seiner Predigt erinnerte Martin Witte an die Konfirmandenzeit und an die Mitte des christlichen Glaubens, Jesus, dem „Guten Hirten“, und ermutigte die Gemeinde, füreinander „Guter Hirte“ zu sein.

Der Konfirmationsgottesdienst war sicherlich nicht nur für Therese und Viktor eine frohe und erfüllte Feier, an die auch die anderen Teilnehmer gerne zurückblicken.

Mehr lesen