Kommunalwahl 2021

Bezirk Apenrade verschiebt die Mitgliederversammlung

Bezirk Apenrade verschiebt die Mitgliederversammlung

Bezirk Apenrade verschiebt die Mitgliederversammlung

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Käthe Nissen (v. l.), Kurt Asmussen, Erwin Andresen und Thore Naujeck haben sich bereits für einen Spitzenplatz auf der Liste S bereiterklärt. Foto: Pressefoto

Erst wenn das Versammlungsverbot aufgehoben worden ist, soll das Treffen inklusive Kandidatenaufstellung der SP Apenrade durchgeführt werden.

Der Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN) – Bezirk Apenrade hat seine für den 17. März geplante Bezirksmitgliederversammlung abgesagt. „Wir verschieben die Versammlung auf unbestimmte Zeit“, teilte die Bezirksvorsitzende Mary Tarp auf Anfrage des „Nordschleswigers“ mit.

Die Bezirksmitgliederversammlung soll dann nachgeholt werden, wenn das Versammlungsverbot wieder aufgehoben worden ist.

Der Bezirksvorstand hat diese Entscheidung am Wochenende gefällt.

Keine virtuelle Versammlung

Eine virtuelle Versammlung wäre technisch möglich, aber auf ausdrücklichen Wunsch der Schleswigschen Partei (SP) in der Kommune Apenrade wird von einer solchen Lösung abgesehen.

„Die SP hätte im Rahmen der Bezirksmitgliederversammlung seine Kandidaten für die Kommunalwahlen im Herbst von den Mitgliedern bestätigen lassen wollen. Damit sich die Kandidaten persönlich vorstellen können und es auch zu einem wahren Dialog mit den Mitgliedern kommen kann, bevorzugt die SP ein physisches Treffen. Diesem nachvollziehbaren Wunsch wollen wir gerne nachkommen und verschieben deshalb die gesamte Veranstaltung“, sagt Mary Tarp.

Auch wenn die Regierung am Montag, 1. März, mit der schrittweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen begonnen hat, so ist noch nicht abzusehen, wann auch größere Versammlungen wieder möglich sind.

Es besteht kein Zeitdruck

Rein rechtlich hat die SP auch noch gut Zeit. Die Kandidatenliste muss nämlich erst neun Wochen vor der Wahl beim Wahlvorstand der Kommune Apenrade eingereicht werden.

„Allerdings haben wir im BDN-Bezirk festgesetzt, dass die Aufstellungsversammlung spätestens sechs Monate vor dem Wahltermin abgehalten werden muss“, sagt die Bezirksvorsitzende, die jedoch zuversichtlich ist, dass diese Frist eingehalten werden kann. Die Kommunalwahlen finden am 16. November statt. Die SP-Aufstellungsversammlung sollte deshalb spätestens Mitte Mai abgehalten werden.

Mehr lesen