Kriminalität

Update: Freiheitsberaubung: 30-Jähriger festgenommen

Update: Freiheitsberaubung: 30-Jähriger festgenommen

Update: Freiheitsberaubung: 30-Jähriger festgenommen

Cornelius von Tiedemann/Anke Haagensen
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Polizei
Foto: Rigspolitiet

Eine 27-Jährige soll gegen ihren Willen ihrer Fortbewegungsfreiheit beraubt worden sein. Ein 30-jähriger Tatverdächtiger befindet sich in Untersuchungshaft.

Die Polizei von Südjütland und Nordschleswig hat am Freitag in Apenrade einen 30 Jahre alten Mann festgenommen, dem vorgeworfen wird, eine 27-jährige Frau gegen ihren Willen und unter Gewaltanwendung ihrer Fortbewegungsfreiheit beraubt zu haben.

Beide Personen stammen laut Polizei aus der Umgebung. Der Tatverdächtige wurde dem Haftrichter noch am Wochenende vorgeführt und befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft. Weitere Informationen wollen die Beamten aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht veröffentlichen. Auf Antrag der Polizei fand auch der Hafttermin hinter verschlossenen Türen statt.

Mehr lesen

Leserbrief

Ejler Schütt
„Man må undre sig“