Eishockey

SønderjyskE-Kader komplett: Neunter Ausländer kommt

SønderjyskE-Kader komplett: Neunter Ausländer kommt

SønderjyskE-Kader komplett: Neunter Ausländer kommt

Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Victor Björkung spielte zweieinhalb Jahre bei Frisk Asker in Norwegen, unter Anderem gemeinsam mit Alexandre Lavoie. Foto: Fredrik Hagen/NTB/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Mit acht Legionären wollte man sich ursprünglich begnügen, doch nun schöpft man bei den Hellblauen das Ausländer-Kontingent voll aus. Ein neuer Verteidiger ist im Anflug.

Die Eishockey-Mannschaft von SønderjyskE spielt seit Saisonbeginn an der Spitze der dänischen Liga mit, doch seit Wochen schwächelt die Defensive. Die Verantwortlichen haben nun reagiert, auch auf den Ausfall von   Rasmus Lyø. Ein neuer Verteidiger kommt.

SønderjyskE hat nach Informationen des „Nordschleswigers“ den Schweden Victor Björkung bis zum Saisonende verpflichtet und wird den neuen Verteidiger noch vor dem Heimspiel am Freitag gegen Rødovre vorstellen. Wenn alles glatt läuft, wird der 29-Jährige sogar spielen.

Dritter Verein in Dänemark

Victor Björkung kommt vom slowakischen Erstligisten HC Banska Bystrica, wo er in der laufenden Saison in 31 Spielen auf 11 Scorerpunkte kam, aber um eine Vertragsauflösung gebeten hat. „Aus privaten Gründen“, wie es aus der Slowakei heißt.

Der Schwede hat sich bereits in der dänischen Liga einen Namen gemacht. Nach einigen Jahren in der Allsvenskan kam er 2017 zum damaligen Erstligisten Hvidovre Fighters und gehörte in der Saison 2017/18 mit 31 Scorerpunkten in 44 Spielen zu den besten Offensivverteidigern der dänischen Liga.

Esbjerg Energy holte ihn daraufhin an die Westküste, doch nach einem enttäuschenden Start wurde der Vertrag nach nur 14 Spielen aufgelöst. Der Schwede ging daraufhin für zweieinhalb Jahre zu Frisk Asker nach Norwegen, wo er unter Anderem mit Alexandre Lavoie zusammenspielte.

Mehr lesen

Leserbrief

Meinung
Svend Brandt
„Dansen om den varme grød“