Corona-Virus

Inzidenzwert sinkt auf 115,5: Neun neue Corona-Fälle in Flensburg

Inzidenzwert sinkt auf 115,5: Neun neue Corona-Fälle in Flensburg

Inzidenzwert sinkt auf 115,5: Neun neue Corona-Fälle in Flen

Flensburger Tageblatt/shz.de
Flensburg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: shz

Auf der Corona-Station des Franziskus-Krankenhauses werden aktuell 25 Menschen behandelt.

In Flensburg sind am Dienstag neun weitere Corona-Fälle bestätigt worden. Damit haben sich insgesamt 1196 Flensburger seit Beginn der Pandemie infiziert.678 von ihnen gelten bereits wieder als genesen, 24 Infizierte sind verstorben – dies ist eine Person mehr als noch am Vortag.

Drei der neun Infektionen haben im familiären Zusammenleben oder in einer WG stattgefunden, zwei lassen sich auf Zeitarbeiter zurückführen. Bei den restlichen vier Fällen ist die Ermittlung noch nicht abgeschlossen, teilt die Stadt Flensburg mit.

Aktuell sind 494 Flensburger aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Der Inzidenzwert sinkt jedoch auf 115,5. Er sagt aus, wie viele Flensburger sich in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohnern mit dem Coronavirus infiziert haben.

25 Corona-Patienten in stationärer Behandlung

Auf den speziell für Covid-19-Patienten eingerichteten Isolier-Bereichen des Franziskus Krankenhauses werden aktuell 25 Menschen behandelt. Eine Person wird wegen eines Verdachts auf eine Corona-Infektion versorgt. Bei 24 Personen ist das Corona-Virus nachgewiesen worden. Sieben dieser Patienten werden intensivmedizinisch betreut, sechs müssen beatmet werden.

Mehr lesen