Aberkannt

Ex-Spitzenforscherin Penkowa wird der Doktortitel entzogen

jt/hee/ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Milena Penkowa. Foto: Scanpix

Die einstige Spitzenforscherin Milena Penkowa wurde der Doktortitel aberkannt.

Die Universität Kopenhagen hat der einst als Spitzenforscherin gefeierten Ärztin Milena Penkowa den Doktortitel entzogen. Der Akademische Rat der Universität entschied einstimmig auf Entzug des akademischen Titels aufgrund der Tatsache, dass Penkowa 2004 im Rahmen ihrer Dissertation gefälschte Dokumente über angeblich durchgeführte Versuche mit Ratten verwendet hat.

"Der Penkowa-Fall ist ungewöhnlich. Die Universität hat von Anfang an gesagt, dass sie den Fall genauestens untersuchen wolle. Nun, sieben bis acht Jahre später kann ich sagen, dass wir unsere Arbeit gründlich durchgeführt haben", sagt der Vize-Direktor der Universität in Kopenhagen, Jesper Steen Winkel.

Penkowa will gegen die Entscheidung klagen.

Mehr lesen