Deutsche Minderheit

Frauenbund lädt zur Generalversammlung ein

Frauenbund lädt zur Generalversammlung ein

Frauenbund lädt zur Generalversammlung ein

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Das Mariaheim in der Møllegade Foto: Ilse Marie Jacobsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Am Sonnabend, 25. September, wird ab 14.30 Uhr im Mariaheim eine Bilanz über das vergangene Jahr gezogen.

Bei der nächsten Generalversammlung des Frauenbunds für die Stadt Sonderburg stehen diverse Punkte auf dem Programm. Die Jahrestagung findet am Sonnabend, 25. September, ab 14.30 Uhr im Mariaheim statt.

Dort gibt es Berichte von der Vorsitzenden Renate Weber-Ehlers, der Kassiererin Silvia Steger und den Delegierten. Die angekündigte Aktualisierung der Satzungen wurde vorerst verschoben. Zur Wahl steht Ulla Deutschbein, die eine Wiederwahl annehmen würde.

Coronapass nicht erforderlich

Die Vorsitzende wird bei der Generalversammlung einen neuen Namen vorschlagen. Der Frauenbund ist nicht nur für die Stadt Sonderburg, sondern für die ganze Kommune. Daher wäre „Frauenbund für die Stadt Sonderburg und Umgebung“ eine treffendere Bezeichnung, so Renate Weber-Ehlers.

Eine Anmeldung für die Jahrestagung ist nicht erforderlich. Ein Coronapass ist ebenfalls nicht notwendig, da mittlerweile alle Restriktionen in Dänemark aufgehoben sind.

Mehr lesen

Leitartikel

Nils@DerNordschleswigerTondern
Nils Baum Journalist
„Das ändern wir mal eben – oder besser doch nicht?“