Deutsche Schulen

Schulleitersuche zieht sich hin

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Tingleff/Buhrkall
Zuletzt aktualisiert um:
Die Deutsche Schule Tingleff. Foto: Archivbild: DN

Ausschreibungen der deutschen Schulen Tingleff und Buhrkall führten noch nicht zur Neubesetzung.

Für Tingleff gab es bereits die 2. Ausschreibung und auch in Buhrkall ist die Schulleiterstelle nach dem Ausscheiden von Volker Kracht ausgeschrieben worden. Weder in Tingleff, wo die Nachfolge von Käthe Nissen gesucht wird, noch in Buhrkall ist es bislang aber zu einer Neubesetzung gekommen.

Es gebe nicht Neues, so die kurze Wasserstandsmeldung von Claus Diedrichsen, Schulrat des Deutschen Schul- und Sprachvereins. Er hätte die beiden Stellen gerne schon besetzt. So auch Uwe David, Schulvereinsvorsitzender in Tingleff. „Es wird in diesem Jahr aber voraussichtlich nicht mehr klappen“, so David. Zusammen mit dem DSSV werde erörtert, ob eine weitere Ausschreibung erfolgen soll. Im offiziellen Nachrichtenblatt des schleswig-holsteinischen Bildungsministeriums werde das allerdings erst im kommenden Jahr fristgerecht erfolgen können.

Mit Johanne Knutz, die als stellvertretende Schulleiterin mit der Leitung betraut wurde, gebe es eine gute Übergangslösung, so Uwe David.

In Buhrkall hat mit Jan Röhrig ebenfalls der Stellvertreter die Schulleitung übernommen. Man berate, ob eine zweite Ausschreibung im offiziellen Nachrichtenblatt veröffentlicht werden soll, und man werde auch über andere Lösungsmöglichkeiten sprechen, so Schulvereinsvorsitzende Majken Muus Meyer zum Stand der Dinge.

Mehr lesen