Deutsche Minderheit

Vortrag rund um die Knolle: BDN lädt zu Kartoffelsuppe ein

Vortrag rund um die Knolle: BDN lädt zu Kartoffelsuppe ein

Vortrag rund um die Knolle: BDN lädt zu Kartoffelsuppe ein

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Das Wort Kartoffel kommt von „Tartufolo“, abgeleitet vom lateinischen „Terrae tuber“, Erdknolle. Foto: Johner Images/Johner/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Pflanzenbauexperte Claus Erichsen kommt auf Einladung des BDN Sonderburg für einen Vortrag ins Deutsche Museum. Im Laufe des Abends wird themengerecht eine Kartoffelsuppe gereicht.

Man nennt sie Erdapfel, Grundbirne oder Sandknolle: Die Kartoffel ist weltweit in aller Munde. Auf Einladung des BDN Ortsvereins Sonderburg hält der Pflanzenbauexperte Claus Erichsen einen Vortrag über die Vielseitigkeit des Nachtschattengewächses. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 24. Oktober, ab 17 Uhr im Vortragsraum des Deutschen Museums Nordschleswig statt.

Der langjährige Mitarbeiter des Landwirtschaftlichen Hauptvereins für Nordschleswig (LHN) tourt schon seit Jahren mit seinem Vortrag über die „lange unterschätzte Knolle“ durch Nordschleswig. Es gibt dabei immer wieder neue Erkenntnisse und Informationen, die er in seinen Vortrag einbaut.

Um Anmeldung wird gebeten

Als Überraschung hat Erichsen verschiedene Geschmacksproben dabei. Im Anschluss lädt der BDN zu einer schmackhaften Kartoffelsuppe ein.

Die Teilnahme ist für BDN-Mitglieder kostenlos, wegen der Verpflegung bittet der Ortsverein um Anmeldung. Diese nimmt Helene Iwersen bis Freitag, 20. Oktober, unter Tel. 2637 2712 oder iwersenhelene@mail.dk entgegen.

Hier werden die berühmten Insel-Kartoffeln auf Samsø eingesät. Foto: Morten Rasmussen/Biofoto/Ritzau Scanpix
Mehr lesen

Leserbeitrag

Klassen 5 und 6 der DSS
„Die DSS auf Klassenfahrt in Schleswig-Holstein“