Freizeit

Von Hip-Hop bis House: Tanz für alle ab Sonntag

Von Hip-Hop bis House: Tanz für alle ab Sonntag

Von Hip-Hop bis House: Tanz für alle ab Sonntag

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Für Camilla Muxoll Søberg aus Hadersleben geht mit der Eröffnung des Tanzstudios ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Foto: Ute Levisen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Hadersleben bekommt eine neue Tanzschule. Mitmachen können alle im Alter von 3 bis 90 Jahren, die sich für Musik und Tanz begeistern. Wie die Leiterin des neuen Studios Camilla Muxoll Søberg. Die junge Haderslebenerin lebt und atmet für den Tanz. Einer der jüngsten Eleven wird ihr kleiner Sohn Oskar sein.

Der Countdown läuft: Am Sonntag nimmt Haderslebens neues Tanzstudio den Betrieb auf. In dem einstigen Einrichtungshaus „Dokken“ legt die künftige Leiterin der Tanzschule, Camilla Muxoll Søberg, letzte Hand an die Feinarbeiten. Am Donnerstag kommen die Spiegel für den großen Tanzsaal und weitere Einrichtungsgegenstände. Das Wichtigste aber steht: die Tanzbar!

Das Wichtigste steht: Die Tanzbar ist der Empfangsbereich. Dort werden Erfrischungsgetränke gereicht und die hauseigene Sportbekleidungskollektion angeboten. Foto: Ute Levisen

Das Wichtigste steht

Dahinter steht Camilla Muxoll. Binnen weniger Monate, mitten im Corona-Lockdown, hat die 29-jährige Haderslebenerin ihren Traum verwirklicht: ein Tanzstudio in der Domstadt.
„Ich bin ein Showgirl“, sagt sie lachend. Mit 16 Jahren hatte sie einen eigenen Plattenvertrag – und beim dänischen „Melodi Grand Prix“ hat sie auch gesungen. Gesang und Tanz – dafür lebt und atmet Camilla Muxoll. Und natürlich für den dreijährigen Sohn Oskar.

Am Donnerstag kommen die Spiegel für den Tanzsaal, und das Baugerüst verschwindet. Foto: Ute Levisen

Mit drei Jahren bei Mutti zum Training

Der junge Mann wird einer ihrer ersten und jüngsten Eleven sein, wenn sie am kommenden Montag mit Tanzunterricht für die Kleinsten loslegt.
An Tanznachwuchs mangele es nicht, wie die 29-Jährige verrät: Bekannte und Freundinnen, auch aus der eigenen Müttergruppe, schauen mit ihren Jüngsten vorbei.

Der Umkleideraum für Mädchen und Frauen: Die Wände hat Camilla Muxoll selbst gestrichen. Foto: Ute Levisen

Spaßfaktor

„Es soll Spaß machen – natürlich müssen wir erst einmal herausfinden, ob das was für die Kleinen ist.“
Am kommenden Sonntag eröffnet Haderslebens Bürgermeister H. P. Geil (Venstre) das Tanzstudio – natürlich mit einem Tanz!

Es ist ein Ableger der aus dem Fernsehen bekannten Tanzkompanie „Dance Company Twenty“ (DCT) unter der Leitung von Caroline Sander Jepsen aus Varde.

Das Programm der Tanzkompanie wendet sich an alle Interessierten – ungeachtet Tanzfertigkeiten und Alter, erläutert die künftige Studioleiterin. Foto: Ute Levisen

Gemeinsam mit einem Team professioneller Instrukteure geht Camilla Muxoll nun auch in Hadersleben in die Vollen: „Unser Konzept hat für jeden etwas, ungeachtet Alter und Tanzniveau: House, Funk, Hip-Hop, Jazz, Kindertanz, Modern Dance, Jazz und Ballett. Meine eigene Mutter ist verrückt nach Tanzen“, wie die junge Frau lachend verrät.

Alle sind willkommen

Tänzerisch gänzlich Ungeübte seien willkommen, wobei sich Inhaberin Caroline Jepsen und Leiterin Camilla Muxoll aber auch an ambitionierte Tänzerinnen und Tänzer wenden – in Form von geschlossenem Tanztraining auf Eliteniveau.

Der Countdown läuft. Einiges muss noch geschafft werden. So bekommt das Tanzstudio einen eigenen Eingang zur Straße hin. Foto: Ute Levisen

Viel zu tun

Bis es so weit ist, sind allerdings noch einige Pinselstriche vonnöten. Damit hat Muxoll die vergangenen Tage und Abende verbracht.
Söhnchen Oskar (3) wird derweil vom Papa betreut: Camilla Muxoll Søberg ist mit dem Kommunalpolitiker Allan Emiliussen (Venstre) verheiratet, der sich in den Tagen vor dem großen Tag um den gemeinsamen Sohn kümmert, während seine Frau die Haderslebener Tanzkompanie auf Vordermann bringt.

Kostenloses Probetanzen

Am Sonntag, 1. August, laden DCT-Inhaberin Caroline Jepsen und Studioleiterin Camilla Muxoll alle tanzfreudigen Bürgerinnen und Bürger in der Zeit von 12 bis 15 Uhr zur Einweihung – und zum Tanzen an die neue Adresse am Christian X’s Vej 9A ein.
In der Woche 32 bietet die Tanzschule eine kostenlose Probewoche an, in der Interessierte das Unterrichtsangebot auf Herz und Nieren prüfen können.

Mehr lesen