Polizei

Junge Frau bei Unfall nahe Strandelhjörn schwer verletzt

Junge Frau bei Unfall nahe Strandelhjörn schwer verletzt

Junge Frau bei Unfall nahe Strandelhjörn schwer verletzt

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Strandelhjörn/Strandelhjørn
Zuletzt aktualisiert um:
Tragischer Unfall nahe der Ortschaft Strandelhjörn Foto: Karin Friedrichsen

Tragischer Unfall am Freitagabend auf dem Strandelhjørnvej. Eine 22-jährige Frau aus dem Raum Tondern ist mit Polizei-Eskorte in das Universitätskrankenhaus in Odense überführt worden. Der Pkw der jungen Frau kolliderte mit einem Traktoranhänger.

Eine 22-jährige Autofahrerin ist am Freitagabend bei einem Unfall auf dem Strandelhjørnvej schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf dem Teilstück zwischen dem Elmegårdsvej und dem Kreisverkehr am Diagonalvej. Das Fahrzeug der Frau kollidierte mit einem landwirtschaftlichen Anhänger, der sich zum Zeitpunkt des Unfalls noch auf der Fahrbahn befand.

Autofahrerin mit Polizei-Eskorte nach Odense

Die Polizei wurde um 18.39 Uhr zum Unfallort gerufen, wo sie unter anderem mit der kommunalen Bereitschaft an der Bergung der Frau und der verunglückten Fahrzeuge im Einsatz war. Die 22-Jährige wurde zunächst schwer verletzt in das Krankenhaus in Apenrade/Aabenraa gebracht. Anschließend wurde sie mit Polizei-Eskorte in das Universitätskrankenhaus in Odense überführt. Die Unfallstrecke war mehrere Stunden gesperrt.

Traktor und Anhänger im Matsch stecken geblieben

„Uns liegen keine aktuellen Meldungen über den Gesundheitszustand der Frau vor“, sagte Polizeisprecher Henning Marcussen am Montagvormittag.

Zum Hergang des Unfalls erklärte Marcussen, dass ein 62-Jähriger und ein 28-Jähriger dabei waren einen Traktor, der mitsamt Anhänger auf einem Feld im Matsch stecken geblieben war, zu bergen. Der Anhänger war mit Kartoffeln beladen. Um das festgefahrene Gefährt wieder flottzubekommen, spannte der 62-jährige Mann einen Traktor vor. Das Gespann mitsamt Anhänger hatte fast den Strandelhjørnvej überquert, als die junge Frau, die in Richtung Hadersleben/Haderslev fuhr, mit dem Anhänger kollidierte. Der Unfall ereignete sich bei Dunkelheit. Zur Identität der Verunglückten ist lediglich bekannt, dass sie in der Kommune Tondern wohnt. Die beiden Männer sind aus dem Umfeld von Strandelhjörn.

Eine Unfallrekonstruktion und eine Untersuchung der Fahrzeuge werden ausgearbeitet, erklärte der Polizeisprecher.

Der Strandelhjørnvej war Freitagabend vom Elmegårdsvej bis zum Kreisverkehr am Diagonalvej gesperrt. Foto: Karin Friedrichsen
Mehr lesen