Domgemeinde

Hjortebro-Woche: Mit den vier Elementen durch die Sommerferien

Hjortebro-Woche: Mit den vier Elementen durch die Sommerferien

Hjortebro-Woche: Mit vier Elementen durch die Sommerferien

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Wie jedes Jahr warten in der Hjortebro-Woche viele abwechslungsreiche Aktivitäten auf die Kinder. Foto: Pressefoto

Seit mehr als 20 Jahren veranstaltet die Haderslebener Domgemeinde jedes Jahr in den Sommerferien eine einwöchige Ferienfreizeit für Kinder. In diesem Jahr steht die Hjortebro-Woche im Zeichen der vier Elemente.

Die Sommerferien stehen kurz bevor und mit ihnen die alljährliche Hjortebro-Woche für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Die Ferienfreizeit, die vor mehr als zwanzig Jahren von der ersten Gemeindegehilfin der Haderslebener Domgemeinde, Bodil Jørgensen, ins Leben gerufen wurde, beginnt am Montag, 28. Juni, am KFUM-Haus am Kløvermarken und steht im Zeichen der vier Elemente.

Es wird viele spannende Aktivitäten wie Schnitzkurse, Pfannkuchen backen, Sackhüpfen und vieles mehr geben, versprechen die Domgemeinde sowie die freiwilligen Helfer der Haderslebener Sankt Georgs Gilde.

Alle sind willkommen

In der Hjortebro-Woche kommen Kinder aus Dänemark und anderen Ländern der Welt zusammen, um gemeinsam eine gute Zeit mit vielen abwechslungsreichen Aktivitäten zu verleben. Im Fokus stehen Werte wie Mitmenschlichkeit, Verständnis und gegenseitiger Respekt.

Alle Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich und erfolgt per E-Mail am lissihouman@gmail.com oder persönlich am ersten Tag der Ferienfreizeit. Es können maximal 50 Kinder teilnehmen.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Vertrauen besser als Image“