Geschenkaktion

Freude ist die schönste Belohnung

Ute Levisen
Ute Levisen Lokalredakteurin
Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Geschenkaktion im Pflegeheim. Jens Boysen (l.) freute sich über die vorweihnachtliche Aufmerksamkeit des Freundeskreises. Foto: Ute Levisen

Mitglieder des Freundeskreises in ehrenamtlicher Geschenkaktion alle Jahre wieder im Woyenser Pflegeheim „Bregnbjerglunden“.

Alle Jahre wieder – und dies nun seit 15 Jahren – ist die Vorfreude zur Weihnachtszeit im „Plejecentret Bregnbjerglunden“ groß: Dann rollen die Mitglieder des Freundeskreises mit ihrem Lieferwagen an und entladen die Geschenke für die Bewohner.

„Die meisten von uns kennen das Pflegeheim gut, weil wir früher einmal dort gearbeitet haben“, erzählt Else Marie Bennetzen. Sie und ihre Vereinskameraden Flemming Lorenzen und Heine Mandau haben die Geschenke mit festlicher Dekoration auf Rolltischen aufgereiht – fehlen noch die Weihnachtssterne! Mit ihnen, frisch aus der Gärtnerei in Stüding, kommt Jens Peter Rasmussen an diesem tristen Vormittag im Dezember, doch als der Freundeskreis an die Zimmertüren der Heimbewohner klopft, geht die Sonne auf!

In der Vorweihnachtszeit ist die Freude stets groß im Bregnbjerglunden – bei Gebern und Beschenkten. Foto: Ute Levisen

„Die Vorfreude unserer Bewohner ist riesig – und wehe, wir ändern etwas an unserer Vorgehensweise!“, lacht sie. Dies falle sofort auf. Daher halten wie stets Wichtelbier, flauschige Decken und Weihnachtsgebäck Einzug in die vielen kleinen Apartments von Bregnbjerglunden. Alles dank ehrenamtlicher Initiative, die durch Verkaufserlöse des Flohmarktes des Freundeskreises finanziert wird.

Es sei übrigens der größte seiner Art Dänemarks, wie Jens Peter Rasmussen nicht ohne Stolz betont: „Für uns ist die Freude, die wir damit schenken, die allerschönste Belohnung.“

Mehr lesen