Verkehrssicherheit

Einträglicher Freitag: 44 Fahrzeuge geblitzt

Einträglicher Freitag: 44 Fahrzeuge geblitzt

Einträglicher Freitag: 44 Fahrzeuge geblitzt

Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Ein Anwohner aus der kleinen Ortschaft bei Woyens hatte die Verkehrskontrolle bestellt. Deren Kamera-Anlage erfasste Tempoverstöße in beiden Richtungen. Foto: Syd- & Sønderjyllands Politi

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Für die Verkehrskontrolleinheit der Polizei war der vergangene Freitag in einer Ortschaft unweit von Woyens ergiebig: Bereicherte der Einsatz doch die Staatskasse um etliche Bußgelder. 44 Bleifüße blitzte die automatische Verkehrskontrolle. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 98 Kilometer pro Stunde in einer Tempo-60-Zone.

Ein Bürger aus Neder Jerstal hatte sich wegen der vielen Raserinnen und Raser die automatische Verkehrskontrolle (ATK) in die Einfahrt bestellt. Das ATK-Team kam, fotografierte – und kassierte in der Tempo-60-Zone.

Spitzengeschwindigkeit: 98 Kilometer pro Stunde

Während der Messung am Gelsåvej in Neder Jerstal passierten am vergangenen Freitag etwa 250 Fahrzeuge die moderne Kamera-Anlage, die Tempoverstöße in beiden Richtungen registrierte.

44 Autofahrerinnen und Autofahrer wurden geblitzt. Von ihnen erhalten 11 zusätzlich einen Klipp im Führerschein. Die Höchstgeschwindigkeit des Tages maß die ATK mit 98 Kilometern pro Stunde.

Mehr lesen

Leserbrief

Meinung
Kristian Pihl Lorentzen
„Hærvejsmotorvejen som grøn energi- og transportkorridor“