Blaulicht

Brand in Hadersleben: 77-Jährige stirbt im eigenen Bett

Brand in Hadersleben: 77-Jährige stirbt im eigenen Bett

Brand in Hadersleben: 77-Jährige stirbt im eigenen Bett

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Die Feuerwehrleute konnten beim Eintreffen nichts mehr für die Frau tun. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

Eine 77-jährige Frau ist an Heiligabend durch einen Brand in ihrer Wohnung in Hadersleben ums Leben gekommen. Das gab die Polizei von Nordschleswig und Südjütland bekannt.

Die Frau wohnte alleine in einem Reihenhaus im Hjortebrovej im südlichen Teil von Hadersleben.

Die Polizei erhielt um 18.34 Uhr die Meldung, dass dort ein Brand ausgebrochen war. Kurze Zeit später fanden Feuerwehrleute die 77-Jährige tot in ihrem Bett liegend.

„Wir wissen, dass die Frau geraucht hat, doch die Ursache für den Brand ist noch nicht abschließend geklärt“, so Wachleiter Nikolaj Hølmkjær zu Ritzau.

Die Frau war Bettlägerig und bekam jeden Tag Besuch von häuslichen Pflegern.

Die Angehörigen der Frau wurden benachrichtigt.

Mehr lesen