Festwoche

Berühmte Tape-Kunst zur Festwoche

Berühmte Tape-Kunst zur Festwoche

Berühmte Tape-Kunst zur Festwoche

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Der StreetDome in Hadersleben Foto: Ute Levisen

Die Künstlergruppe „Numen / For Use“ wird im Rahmen der Festwoche der Dreiecksregion den StreetDome in Hadersleben „zutapen“. Der Skatepark wird somit einer von drei Orten im südlichen Dänemark sein, an denen die Künstler zeitgleich ihre spektakulären Installationen kreieren.

Die Festwoche von „Trekantområdet” im Sommer bildet die Kulisse eines in Dänemark bislang einzigartigen Kunstspektakels: Die internationale Künstlergruppe „Numen / For Use“ wird den StreetDome an der Haderslebener Waterkant in eine Kunstinstallation aus Tape – Tape wie Klebeband – verwandeln.

Die Künstlergruppe Numen / For Use und ihre Installationen sorgen für Aufsehen. Foto: PR-Foto

Erstmals zeitgleich geschaffene Installationen

Die Künstlergruppe hat in den vergangenen Jahren ihre Werke in den Metropolen dieser Welt gezeigt: von Paris und Melbourne bis nach Berlin und Tokio. Vom 23. August bis zum 1. September werden Besucher ihre drei Installationen auch in Süddänemark bewundern können. Neben dem StreetDome sind dies „Spinderihallerne" in Vejle sowie das „Vejen Idrætscenter“.
Der Kulturchef der Kommune, Christian Haugk, hofft, dass viele Menschen diese Form der Kunst bei einem Abstecher nach Hadersleben auf sich wirken lassen werden.

Ein weiteres Werk der Gruppe Foto: PR-Foto

Vielfache Unterstützung

Die Organisatoren der Festwoche haben in den vergangenen Jahren verstärkt auf den künstlerischen Aspekt gesetzt – und damit großen Erfolg gehabt. Das aktuelle Kunstvorhaben ist durch die finanzielle Unterstützung der Kulturförderung der Region Süddänemark, Spar Nord Fonden, Statens Kunstfond sowie des Energiekonzerns EWII. zustande gekommen.

Numen / For Use

Die Künstlergruppe Numen/For Use hat bislang mehr als 25 internationale Preise gewonnen und weltweite Anerkennung für ihre Design- und Kunstinstallationen erfahren. Die Künstlergruppe besteht aus Sven Jonke, Christoph Katzler und Nikola Radeljković, die ausgebildete Industriedesigner sind. Die Gruppe gibt es bereits seit 1998, sie hat jedoch erst im Jahre 2008 damit begonnen, mit Objekten und Konzepten ohne festgelegte Funktionen zu experimentieren.

Mehr lesen