Domgemeinde

„Alte Zeiten“ erkunden in der Hjortebro-Woche

„Alte Zeiten“ erkunden in der Hjortebro-Woche

„Alte Zeiten“ erkunden in der Hjortebro-Woche

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Der Dom zu Hadersleben Foto: Karin Friedrichsen

Die Domgemeinde in Hadersleben veranstaltet seit vielen Jahren eine Sommerfreizeit. Das aktuelle Thema lässt viel Spielraum für kreatives Miteinander. Es sind noch Plätze frei.

Die Sommerferienzeit der Domgemeinde für Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis zwölf Jahren wird von Ehrenamtlichen mitgetragen und gestaltet. Kirchen- und Kulturmitarbeiterin Katrine Westergaard Romberg leitet die fünftägige Veranstaltung, die am Montag, 1. Juli, beginnt.

Der Stand am Dienstag: 15 Kinder angemeldet. Eltern können ihre Kinder online unter hado.dk/hjortebrougen anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch Kurzentschlossenen steht bei Veranstaltungsbeginn am 1. Juli vermutlich noch ein Platz zur Verfügung. „Momentan sind 15 Kinder angemeldet. In den Vorjahren haben durchschnittlich 40 bis 50 Kinder teilgenommen“, so Westergaard Romberg.

Ehrenamtliche sind unentbehrlich

„Einige Ehrenamtliche, die das Projekt seit vielen Jahren unterstützen, haben leider absagen müssen. Wir sind sehr froh, dass sich neue Helfer gemeldet haben, sodass wir auf 15 oder 16 Freiwillige zurückgreifen können“, erzählt Westergaard Romberg.

Ausflug ins Museum

Das Programm für die erste Woche der Schulferien ist so aufgebaut, dass die Teilnehmer in verschiedenen Werkstätten beschäftigt werden.

Des Weiteren steht ein Ausflug in das Heimatmuseum in Süderhügum/Sønder Hygum an. „Wir fahren am Freitag ins Museum. Donnerstagnachmittag ist ein Elternbesuchstag angesagt“, sagt Katrine Westergaard Romberg.

Mehr lesen