Insel Aarö

Wie Peter Pan: Cindy Martin übernimmt Winzer-Café

Wie Peter Pan: Cindy Martin übernimmt Winzer-Café

Wie Peter Pan: Cindy Martin übernimmt Winzer-Café

Aarö/Aarø  
Zuletzt aktualisiert um:
Cindy Martin und Winzer Jakob Lei haben sich auf einen gemeinsamen Paarlauf verständigt, um das Weingut weiterzuentwickeln. Foto: Privatfoto

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Wenige Monate vor Beginn der Hochsaison auf der Insel Aarö schlägt Winzer Jakob Lei auf seinem Weingut „Årø Vingård“ ein neues Kapitel auf. Er wird sich ganz auf die Entwicklung seiner Weine konzentrieren. Für den Betrieb des Cafés hat er Cindy Martin aus Hadersleben gewonnen. Für die Geschäftsfrau erfüllt sich damit der Traum vom Inselleben: „Wie bei Peter Pan.“

„Ich freue mich riesig!“, verrät Cindy Martin – und die Vorfreude ist ihr deutlich anzuhören.

Die Haderslebenerin, die viele Menschen aus der Musikszene kennen dürften, übernimmt zum 1. März als Pächterin den Betrieb des Cafés, des Geschäfts und den dazugehörigen Webshop des Weingutes „Årø Vingård“ auf der Insel Aarö.

Mehr Zeit für die Reben

Das Eigentümerpaar des Weingutes, Jakob und Lisbeth Lei, ist eine Partnerschaft mit Cindy Martin eingegangen. Sie wird das Café und den Inselladen unter dem Namen „Årø Vingård – Café og Butik“ führen.
 

Winzer Jakob Lei möchte sich voll und ganz auf seine Reben und Weine konzentrieren. Foto: Ute Levisen

Somit hat Winzer Lei mehr Zeit, sich auf den Anbau der Reben zu konzentrieren, um seine vielfach preisgekrönten Weine weiterzuentwickeln.

Mit Cindy Martin holt sich das Winzerpaar eine Frau in seinen Inselbetrieb, die über Erfahrungen in der Gastronomie, in der Unternehmensberatung und im Bildungsbereich verfügt.

Cindy Martin wird als Pächterin den Betrieb des herrlich gelegenen Cafés übernehmen. Foto: Ute Levisen

„Im Herzen nordschleswigsch – mit Ausblick auf die ganze Welt“

Sie macht keinen Hehl daraus, dass für sie ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung geht.
„Es ist wie bei Peter Pan, wo Träume auf der Wunschinsel wahr werden. Auf Aarö kann ich meinen Traum verwirklichen, inmitten herrlicher Natur ein Restaurant zu betreiben.“

Sie wolle, verspricht die neue Pächterin, das Geschäft im Einklang mit der Philosophie des Inselunternehmens weiterführen: „Im Herzen nordschleswigsch – mit Ausblick auf die ganze Welt“.

 

Die Weine von Aarö zählen zu den besten des Landes. Foto: Ute Levisen

Dies solle sich auch in der Auswahl der Gerichte und ihrer Zutaten widerspiegeln: „Ich möchte lokale Erzeugnisse mit Einflüssen aus anderen Regionen kombinieren“, kündigt Cindy Martin an.

Neue Impulse für Erlebnisse auf der Insel

Ihren Schwerpunkt legt sie somit auf regionale Spezialitäten, ergänzt durch Veranstaltungen wie Weinproben, um die Besonderheiten der Insel einem breiten Publikum zugänglich zu machen und dem Erlebnistourismus auf der „Perle des Kleinen Belts“ neue Impulse zu geben.

Cindy Martin bringt berufliche Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen für ihre neue Tätigkeit ein. Sie hat in öffentlichen und privaten Einrichtungen gearbeitet und kann überdies auf Erfahrung in der Unternehmensführung verweisen.
 

Als Kapellmeisterin hält Cindy Martin bei der Haderslebener Revue die Zügel in der Hand. Demnächst beginnt für sie ein neues Kapitel auf der Insel Aarö Foto: Ute Levisen

Musikalisch unterwegs

In ihrer Freizeit ist die dreifache Mutter in der Welt der Musik aktiv, unter anderem bei „Haderslev Forsøgsscenen“, als Kapellmeisterin der Haderslebener Revue sowie als Pianistin der nordschleswigschen Jazzformation „Jomfru Fanny Bigband“.

Mehr lesen

Leserbrief

Bürgermeister Erik Lauritzen und „FH Kommuneudvalg Sønderborg“
„Kommunale öffentliche Wohlfahrtssystem ist unterfinanziert“