Deutsche Minderheit

Verstärkung für das Kollegium des DGN

Verstärkung für das Kollegium des DGN

Verstärkung für das Kollegium des DGN

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Nathalie Liefke, Simon Beers und Anne Rytter (v. l.) sind seit dem Schuljahresbeginn Mitglieder im Kollegium des Deutschen Gymnasiums für Nordschleswig (DGN) in Apenrade. Foto: DGN/Gerret Liebing Schlaber

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Zwei neue Lehrerinnen und ein neuer Lehrer geben seit dem Schuljahresbeginn Unterricht am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig.

„Wir haben drei neue Kolleginnen und Kollegen zum neuen Schuljahr bekommen“, berichtete am Rande der Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig (DGN), Jens Mittag. Nathalie Liefke, die in den Fächern Deutsch und Französisch unterrichtet, hat die Klassenleitung in einer der 1g-Klassen übernommen. Verstärkung hat das Kollegium im Fach Dänisch bekommen. Anne Rytter gibt in ihrem Fach seit dem Schuljahresbeginn Unterricht. Außerdem verfügt sie über die Kompetenz, Unterricht in Religion zu erteilen.

Jens Mittag freut sich auch über den Eintritt von Simon Beers ins Kollegium. „Er unterrichtet Mathematik und Physik und er verfügt über fantastische Computerkenntnisse“, so Mittag, der selbst Mathematik- und Physiklehrer ist. Mit Simon Beers kehrt eine Lehrkraft nach Apenrade zurück, die bereits von 2018 bis 2020 am DGN unterrichtet hat. „Er ist für ein Jahr nach Deutschland zurückgegangen, um sein Referendariat zu machen“, so der Schulleiter, „das hat er nun fertig und ist zu uns zurückgekommen“.

Mehr lesen