Abitur 2017

Geschafft! Die ersten Abiturientinnen am DGN

Helge Möller
Helge Möller Journalist
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Hana Wattenberg mit ihrer "Mütze". Foto: Gerret Schlaber

In den kommenden Tagen geht die Zeit am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig für viele Schüler zu Ende. Die ersten haben schon ihre Mützen bekommen.

In den kommenden Tagen geht die Zeit am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig für viele Schüler zu Ende. Die ersten haben schon ihre Mützen bekommen.

Für Hanna Wattenberg ging ihre Schulära (noch inoffiziell) um 8.50 Uhr zu Ende. Um 9 Uhr hieß es für Joy Celine Heins und kurz danach auch für Sara Maria Sosinowski: Das war‘s. Sie waren die ersten drei Abiturientinnen am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig (DGN), die ihre letzten Prüfungen erfolgreich absolvierten und nun die ersten Abiturientinnen 2017 sind. Joy ließ sich in Englisch prüfen, Hanna und Sara in Biologie. Erstere zeigte sich „sehr zufrieden“ mit der Note 10, bei Sara reichte es nur für eine 4; mehr hatte sie aber auch nicht erwartet – und so war sie auch zufrieden. Die Last fiel ab von ihren Schultern und draußen im Schatten der Bäume vor dem DGN schenkten beide dem Fotografen ein entspanntes Lächeln.

Vermutlich lächelte Hanna auch, doch war sie bereits auf dem Weg. Gerret Liebing Schlaber ist Lehrer am DGN und schaut an diesem Montag, dass alles nach Plan läuft. Prüfungen können zu Blockaden führen, „dazu wird es heute nicht kommen“, ist Liebing Schlaber überzeugt, er kennt seine Schüler. Vor sechs Jahren begann er am DGN, drei Jahre später begleitete er seine erste Klasse zum Abitur – und hat zu vielen seiner ehemaligen Schüler noch Kontakt über die sozialen Medien. Dass die Verbindung so hält, ist für ihn ein großes Glück. Joy und Sara werden mit der Familie Essen gehen und auf das Abitur anstoßen. Sara Maria Sosinowskis Auszeit wird aber nur kurz währen. „Ich muss heute noch arbeiten“, sagt sie, in der Flensburger Innenstadt bringt sie Erdbeeren an den Mann und an die Frau. „Da werden mich sicher viele Leute fragen, warum ich so eine Mütze trage.“ Ihre Studentenmütze ziert ein Ahornblatt, weil sie mit einer Studiengruppe Kanada besuchte. Joy Celine Heins Mütze ziert ein Notenschlüssel, Singen war ihr in ihrer Zeit am DGN wichtig, die nun zu Ende geht.

Mehr lesen