Deutsche Minderheit

Kirchenvertretertagung im Zeichen des Jubiläums

Kirchenvertretertagung im Zeichen des Jubiläums

Kirchenvertretertagung im Zeichen des Jubiläums

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Mary Tarp ist die Vorsitzende der Nordschleswigschen Gemeinde. Foto: Volker Heesch

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Am Mittwoch, 9. November, 19 Uhr, lädt die Nordschleswigsche Gemeinde zur Zusammenkunft in Tingleff ein. Matthias Alpen präsentiert dort Marion Knutz-Kempendorfs Buch „Zwischenwelten – Eine Kindheit in Nordschleswig“.

Im kommenden Jahr 2023 blickt die Nordschleswigsche Gemeinde auf ihr 100-jähriges Bestehen zurück. Das Jubiläum wird auch Thema bei der Kirchenvertretertagung der Gemeinde am Mittwoch, 9. November, 19 Uhr, in der Aula der Deutschen Nachschule Tingleff sein.

Gäste bei der Tagung willkommen

Die Andacht während der Tagung hält Pastorin Cornelia Simon, Gravenstein (Gråsten). Die Vorsitzende der Nordschleswigschen Gemeinde, Mary Tarp, die zur Eröffnung spricht, weist darauf hin, dass die Veranstaltung öffentlich ist. So haben außer den Kirchenvertreterinnen und -vertretern sowie den Pastorinnen und Pastoren auch weitere Interessierte die Gelegenheit, während der Veranstaltung die Vorstellung des kürzlich erschienenen Buches der früheren Pastorin der Nordschleswigschen Gemeinde, Marion Knutz-Kempendorf, mitzuerleben.

Pastorin Marion Knutz-Kempendorf stammt aus Hadersleben (Haderslev). Sie war während der zurückliegenden Monate als Vertretung für die Nordschleswigsche Gemeinde im Einsatz. Foto: Nordkirche

 

Der Senior der Gemeinde, Matthias Alpen, präsentiert das Werk mit dem Titel „Zwischenwelten  – Eine Kindheit in Nordschleswig“. Während der Tagung werden neu gewählte Kirchenvertreterinnen und -vertreter vorgestellt und der Stand der Vorbereitungen zur Feier des 100. „Geburtstags“ der Gemeinde erläutert.

Gemeindegründung nach der Grenzziehung

Am 25. März 1923 war die Nordschleswigsche Gemeinde als „Freigemeinde“ gegründet worden, nachdem sich nach der Grenzziehung 1920 gezeigt hatte, dass vor allem in ländlichen Bereichen Nordschleswigs keine Gottesdienste durch die dänische Volkskirche für die dort beheimateten Angehörigen des deutschen Bevölkerungsteils angeboten wurden.

Rückschau auf Gemeindeleben

Die Nordschleswigsche Gemeinde ist eng mit der deutschen evangelisch-lutherischen Nordkirche verbunden. Wahlen stehen am Mittwoch nicht auf der Tagesordnung. Außer der Vorsitzenden der Gemeinde, Mary Tarp, legen auch Senior Matthias Alpen und die Synodenvertreterin Elke Hußmann ihre Berichte vor. Zu diesen gibt es jeweils eine Aussprache.  Es wird im weiteren Verlauf unter anderem auch um Haushaltsplanungen der Gemeinde gehen. Im Anschluss an die Tagung sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Kaffeetafel eingeladen. Die Veranstaltung endet mit einem Gebet und Gesang. 

 

Mehr lesen

Leserbeitrag

Klassen 5 und 6 der DSS
„Die DSS auf Klassenfahrt in Schleswig-Holstein“