Verkehr

Reifenwechsel: Beginn der Sommerreifen-Saison

Reifenwechsel: Beginn der Sommerreifen-Saison

Reifenwechsel: Beginn der Sommerreifen-Saison

Erik Becker
Dänemark
Zuletzt aktualisiert um:
Reifenwechsel
Sobald der Nachtfrost ausbleibt, sollten die Sommerreifen aufgezogen werden. Das garantiert nicht nur Sicherheit, sondern spart auch Kosten (Symbolbild). Foto: Alkimson

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Temperaturen steigen, die Sonne zeigt sich öfter. Für Autofahrerinnen und -fahrer ist es nun an der Zeit, auf Sommerreifen umzusteigen.

Die vergangenen Tage waren geprägt von mildem Frühlingswetter – trotz Regenschauern. Liegt die Temperatur in der Nacht dauerhaft über 7 Grad Celsius, wird es für Autofahrerinnen und -fahrer Zeit, die Sommerreifen aufzuziehen. Den Meisten macht der Reifenwechsel eher wenig Spaß. Doch die eigene Sicherheit und die der übrigen Verkehrsteilnehmenden hängt maßgeblich von den richtigen Reifen ab.

Reifenwechsel bedeutet Sicherheit

„Bei milderen Temperaturen ist die Haftung der Winterreifen auf dem Aspahlt schlechter. Längere Bremswege sind die Folge”, erklärt Anette Bjørn Juncher, Duty Center Managerin bei SOS Dansk Auohjælp. Durch Sommerreifen lägen Autos im Frühling stabiler auf den Straßen. So würden Autofahrerinnen und -fahrer so sicher wie möglich fahren.

Auch finanzieller Nutzen

Abgesehen vom Sicherheitsaspekt bringt der Reifenwechsel auch finanzielle Vorteile mit sich. Passen die Autoreifen zur Jahreszeit, haben sie einen geringeren Rollwiderstand. Dadurch wird weniger Kraftstoff verbraucht und der Reifen geschont, wodurch er länger hält. Ein Wechsel lohnt sich also in doppelter Hinsicht. 

Checkliste Sommerreifen: Darauf kommt es an

 

1. Reifenprofil: Die Tiefe des Reifenprofils sollte bei mindestens 1,6 mm liegen – so schreibt es in Dänemark das Gesetz vor. Viele Reifenhersteller empfehlen sogar mindestens 3 Millimeter.

2. Reifendruck: Der richtige Reifendruck sorgt für eine gute Bodenhaftung. Er variiert je nach Fahrzeug. Eine Empfehlung ist im Tankdeckel, an der B-Säule oder in der Betriebsanleitung des Wagens zu finden.

3. Reifen festziehen: Sommerreifen werden häufig auf Leichtmetallfelgen montiert. In jedem Fall sollte darauf geachtet werden, dass die verwendeten Schrauben zu den Felgen passen. Nach etwa 100 bis 200 gefahrenen Kilometern sollten sie nachgezogen werden. 

Mehr lesen

Nordschleswig

Alsen-Fünen-Verbindung soll Radweg bekommen und nachhaltig sein

Fünenshaff/Fynshav Um das zu erreichen, ist der Chef des Radfahrendenverbandes, Kenneth Øhrberg Krag, in das Komitee der Interessengemeinschaft „Als-Fyn-Forbindelsen“ eingetreten. Eine mögliche Brücke solle in der Zukunft ein „Fahrradleuchtturm“ werden, heißt es mit Blick auf den Tourismus. Außerdem wird geplant, das Projekt so nachhaltig wie möglich umzusetzen. Dafür läuft eine entsprechende Analyse.

Alsen-Fünen-Brücke