Wort zum Sonntag

„Das Wort zum Sonntag, 22. Mai 2022“

Das Wort zum Sonntag, 22. Mai 2022

Das Wort zum Sonntag, 22. Mai 2022

Pastor Martin Witte
Martin Witte
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Adobe Stock

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Das Wort zum Sonntag, 22. Mai 2022, von Martin Witte, Pastor im Pfarrbezirk Süderwilstrup

Am vergangenen Sonntag wurde in Hadersleben eine Neuauflage des kleinen Büchleins zum Pilgerweg „Camino Haderslev Næs“ in dänischer, deutscher und englischer Sprache präsentiert. Ausgehend vom dortigen Dom schlängelt sich ein wunderschöner Weg über Straßen und Wege, an Stränden, Feldern und Wäldern entlang zu vielen sehenswerten Kirchen. Er lädt ein, neu zu sich selbst und zu Gott zu finden. Die sieben Pilgerworte geben dem gesamten Leben Sinn und Tiefe: Langsamkeit, Sorglosigkeit, Einfachheit, Freiheit, Stille, Spiritualität und Gemeinschaft. So ist ein Pilgerweg immer auch ein Bild für unsere gesamte Lebens-Wanderung. Sechseinhalb Jahre durfte ich mit Euch in Nordschleswig unterwegs sein. Es war eine dicht gefüllte Zeit, mit vielen guten Begegnungen, traditionell gestalteten und bunten Gottesdiensten für Groß und Klein in Kirchen und unter freiem Himmel, mit frohen Tauf-Feiern, einigen feierlichen Trauungen und mit manchen tröstlichen Abschiedsstunden, mit spannenden Gemeindeabenden und -nachmittagen, Chorbegegnungen, Arbeitstreffen und Ausflügen. Eine große Stütze war für mich die gute vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meinen Kirchenvertreter*innen und allen Kolleg*innen. Wir fühlten uns in den dänischen Kirchen und Gemeindehäusern immer wie zu Hause. Herzlichen Dank für alle Freundschaft und Zusammenarbeit!

Am ersten Juni gehe ich in den Ruhestand. Im August wird Pastor Jonathan von der Hardt seinen Dienst beginnen. Ich wünsche meinem Nachfolger genauso viel Freude, wie ich sie erfahren habe.

Ich möchte alle herzlich grüßen mit den Worten eines meiner Lieblingslieder aus dem Evangelischen Gesangbuch, das wir am kommenden Sonntag beim Abschiedsgottesdienst auf dem Knivsberg singen werden: „Sing, bet und geh auf Gottes Wegen, verricht das Deine nur getreu und trau des Himmels reichem Segen, so wird er bei dir werden neu. Denn welcher seine Zuversicht auf Gott setzt, den verlässt er nicht“ (EG 369).

Vaya con Dios, Geh mit Gott, Moin, Tschüss, Lebt wohl und Auf ein Wiedersehen!

Pastor Martin Witte, gerade noch einige Tage im Pfarrbereich Süderwilstrup

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Das Gute und das Böse“

Kulturkommentar

Claudia Knauer
„Vergessene Tugenden “