Nordschleswig

Historisk Samfund for Sønderjylland hat einen neuen Vorsitzenden

Historisk Samfund for Sønderjylland hat einen neuen Vorsitzenden

Historisk Samfund hat einen neuen Vorsitzenden

Flensburg/Flensborg
Zuletzt aktualisiert um:
Der Historiker Hans Schultz Hansen ist als Vorsitzender von Historisk Samfund for Sønderjylland zurückgetreten, bleibt aber weiter im Vorstand. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Stellvertreter ist der neue Vorsitzende: Mikkel Leth Jespersen übernimmt den Posten von Hans Schultz Hansen.

Hans Schultz Hansen, Vorsitzender der Historischen Gesellschaft für Nordschleswig (Historisk Samfund for Sønderjylland) ist beim Jahrestreffen der Gesellschaft am vergangenen Sonnabend zurückgetreten. Dies geht aus einer Mitteilung der Gesellschaft hervor. Mikkel Leth Jespersen, bisheriger 2. Vorsitzender, übernimmt der Gesellschaft zufolge den Posten. Im Vorstand wird der 64-jährige Hansen aber weiter tätig sein. In diesen wurde er vor 35 Jahren gewählt. Die Sitzung fand in der Dänischen Zentralbücherei für Südschleswig in Flensburg statt.

Nach Angabe der Gesellschaft gelang es Hans Schultz Hansen in den vergangenen 20 Jahren, die Zahl der Mitglieder bei rund 1.800 Personen zu halten. Hansen erwähnte beim Jahrestreffen auch den bevorstehenden 100. Geburtstag von „Sønderjysk Månedsskrift“. Zu diesem Anlass soll die Zeitschrift modernisiert werden. 

Der neue Vorsitzende Mikkel Leth Jespersen ist wie sein Vorgänger Historiker. Er arbeitete lange Zeit für das Museum Sønderjylland und leitet nun in der Kommune Tondern die Abteilung Kultur und ehrenamtliche Arbeit.

Mehr lesen

Leitartikel

Siegfried Matlok
Siegfried Matlok Senior-Korrespondent
„Der deutsche Kaiser“