Unsere digitale Zukunft

Jeden Tag das Wichtigste in der (digitalen) Post

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: rawpixel/Unsplash

Per „Newsletter“ werden wir auch in Zukunft täglich im Briefkasten unserer Leser landen – nur eben im digitalen Briefkasten.

Ab Februar 2021 wird es den Nordschleswiger nicht mehr jeden Tag, sondern nur einmal im Monat auf Papier im Briefkasten an der Straße geben. Dafür dann gratis. Und für alle, die es wollen, kommt er dann weiterhin täglich „per Post“ – nur eben per E-Post.

Auch anders aufgemacht als die Zeitung, das ist klar. Aber der sogenannte „Newsletter“, dessen Name noch zu finden ist, wird allen Nordschleswiger-Lesern (und allen, die es werden wollen) jeden Tag einen kurzen Überblick über die wichtigsten und über einige „abseitige“ Geschichten aus unserem Angebot geben – die dann nur einen Klick entfernt sind.

Derzeit bereiten wir diesen digitalen Rundbrief vor, beginnen in Kürze mit einer Testphase und wollen dann mit dem ersten Angebot eines nachmittäglichen Newsletters beginnen. Denkbar, wenn durch den Wegfall der Zeitungsproduktionen Ressourcen frei werden, sind später auch Newsletter, die zum Frühstück und zu anderen Zeitpunkten erscheinen – und solche, die die besonderen Interessen des Empfängers berücksichtigen.

In Kürze beginnen wir damit, Anmeldungen für den Newsletter anzunehmen. Wir freuen uns drauf!

Mehr lesen