Unsere digitale Zukunft

Apenrade geht voran – Jetzt anmelden für unseren Newsletter

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Cornelius von Tiedemann

Die Lokalredakteurinnen in Apenrade haben den Schritt in die Online-Zukunft gewagt und ihre Arbeitsweise umgestellt. Und: Bald kommt der Newsletter!

Wie angekündigt, haben sich unsere beiden Lokaljournalistinnen in Apenrade als Erste nach der Nachrichtenredaktion auf den mutigen Weg gemacht, „web first“ zu denken – und zu arbeiten. Seit Dienstag veröffentlichen die beiden ihre Nachrichten, Reportagen, Berichte, Ankündigungen und Notizen zuerst auf unserer Internetseite – und am Nachmittag wird dann erst damit begonnen, die Zeitungsseite zu planen und mit den Inhalten aus unserer Online-Ausgabe zu füllen.

Aller Anfang ist schwer, auch emotional war es nicht leicht, sich nach Jahren und Jahrzehnten von der gewohnten und geliebten Routine des Zeitungmachens zu lösen – und jetzt quasi in ein neues Berufsleben als „Online-Journalistin“ einzusteigen.

Und weniger Arbeit ist es gewiss nicht geworden, denn solange die Papierzeitung noch existiert, will sie gut gemacht sein. Doch wir haben Mittel und Wege gefunden, den zusätzlichen Aufwand möglichst klein zu halten – damit sich die beiden auch darauf konzentrieren können, die neue Herausforderung mit ganzem Herzen und freiem Kopf angehen zu können.

Schon nach wenigen Tagen stand fest: Es funktioniert, wenn auch mit Kinderkrankheiten, und für uns im Medienhaus ist es eine Freude zu erleben, mit welchem Elan die beiden ihren Job neu erfinden. Überzeugen können sich alle davon in unserer App oder auf nordschleswiger.dk/Apenrade.

Jetzt anmelden für unseren Newsletter!

Apropos neu erfinden: Am 4. Februar erscheint erstmals unser Newsletter, in dem wir zunächst montags bis freitags jeden Nachmittag um 17 Uhr einen Überblick über alles Wichtige und Spannende des Tages aus der Nachbarschaft, aus Nordschleswig und der Welt geben.

Per Mausklick gelangen die Leser dort direkt zu den Geschichten, die sie besonders ansprechen. Für alle kostenlos – direkt ins Mailpostfach. Jetzt anmelden unter: nordschleswiger.dk/newsletter – und weitersagen!

Mehr lesen