Bildung

UC Syd baut Studienmöglichkeiten in Tondern aus

UC Syd baut Studienmöglichkeiten in Tondern aus

UC Syd baut Studienmöglichkeiten in Tondern aus

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Die Bildungseinrichtung UC Syd stärkt mit einem neuen Studiengang den Standort Tondern (Symbolfoto). Foto: Pixabay

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Bildungseinrichtung UC Syd eröffnet in der Niederlassung Tondern einen neuen Studiengang für „alte“ Hasen.

Das University College Syd (UC Syd) in Tondern baut sein Angebot aus. Wie die Institution mitteilt, bildet das College Studierende als Pädagogische Assistenten aus. Eingeweiht wird der neue Studiengang PAU (pædagogisk assistentuddannelse) am 18. September. Der Studiengang startet mit 18 Studierenden.

Bürgermeister Jørgen Popp Petersen (Schleswigsche Partei) verweist auf die Ausrichtung des neuen Studiengangs, der Personen mit Berufserfahrung ansprechen soll. „Für mich ist das ein spannender Ansatz, und ich bin froh über die Zusammenarbeit, die die Kommune mit UC Syd hat“, so der Bürgermeister, der auf die angespannte Situation auf dem Arbeitsmarkt verweist; Arbeitgeber suchen qualifiziertes Pädagogik-Personal.

Studiengang mit Zulassungsvoraussetzungen

So gibt es einige Zulassungsvoraussetzungen: Studieninteressierte müssen mindestens 25 Jahre alt sein und mindestens zwei Jahre  „relevante“ Arbeitserfahrung haben, wie es in einer Mitteilung heißt. Daher spielt eine Zusammenarbeit mit der Kommune Tondern UC Syd zufolge eine große Rolle. Viele der neuen Studierenden arbeiten täglich in der Kommune und bilden sich nun auf diese Art weiter.

So bilden sich jetzt ungelernte Tagesmütter, pädagogische Mitarbeitende und Fürsorgehelferinnen und -helfer innerhalb von 42 Wochen weiter und erhalten oft Urlaub in der Zeit der Ausbildung. Auch beginnen Arbeitslose und Studierende, die SU erhalten, die Ausbildung.

Nach dem knappen Jahr Ausbildung besteht die Möglichkeit, ein Pädagogikstudium zu beginnen, gern in Tondern, wie Alexander von Oettingen, Rektor des UC Syd, hofft. Dieser Studiengang wurde kürzlich eröffnet.

Mehr lesen

Deutsche Minderheit

Inge Marie Tietje
„Nachruf auf Armin Feddersen“