Fussball

Van der Vaart beendet seine Karriere

Van der Vaart beendet seine Karriere

Van der Vaart beendet seine Karriere

Esbjerg
Zuletzt aktualisiert um:
Der holländische Star der Superliga. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Rafael van der Vaart wird seine Fußballschuhe an den Nagel hängen. Der 35-Jährige hat sich eine neue Verletzung zugezogen und wird daher mit sofortiger Wirkung seine Karriere als Fußballer einstellen.


Kurzes Gastspiel

Es sind nur zwei Monate ins Land gegangen, als der holländische Fußballer Rafael van der Vaart nach zwei doch eher mageren Jahren beim FC Midtjylland nach Esbjerg wechselte. Aber schon jetzt ist das Ende seines Gastspiels bei Esbjerg erreicht.

Wieder verletzt

Der 35-Jährige hat sich erneut eine Verletzung zugezogen und dies hat ihn dazu bewogen mit sofortiger Wirkung seine Karriere einzustellen, stellte er über die holländische Zeitung De Telegraaf fest.

„Es war ein schwieriger Beschluss, aber so ist es am besten“, so van der Vaart, der 109 Länderspiele für die holländische Nationalmannschaft absolvierte und dabei 25 Tore erzielte.

„Ich musste jetzt aufhören. Ich bin nicht in Esbjerg um zu rehabilitieren, sondern um zu spielen. Ich wollte es wäre anders, denn ich bin in Esbjerg, um Fußball zu spielen“, äußert sich der Holländer.

Viele Vereine

Rafael van der Vaart war einer der vielen Holländer, die aus Ajax berühmter Fußballschule hervortraten. Nach Ajax Amsterdam spielte er für den Hambuger SV, Tottenham, Real Madrid und Real Betis und 2016 wechselte er zum FC Midtjylland.

In Esbjerg kam er lediglich auf drei Einwechslungen und insgesamt 55 Minuten Spielzeit. Esbjerg liegt momentan auf einen dritten Platz in der Superliga.

Mehr lesen