Handball

Team Tvis Holstebro reist zum Final Four nach Kiel

Team Tvis Holstebro reist zum Final Four nach Kiel

Team Tvis Holstebro reist zum Final Four nach Kiel

nlm
Holstebro
Zuletzt aktualisiert um:
Magnus Bramming und die TTH-Handballer dürfen den Halbfinal-Einzug bejubeln. Foto: Scanpix

Die Liga-Handballer von Team Tvis Holstebro haben den Einzug in das Halbfinale des EHF-Cups geschafft und nehmen damit am Final Four des prestigeträchtigen Turniers in Kiel statt.

Das Viertelfinal-Rückspiel im EHF Cup verlor Team Tvis Holstebro zwar 23:26 gegen die ungarische Mannschaft Tatabanya, doch im Hinspiel bezwang das dänische Team die Ungarn mit fünf Toren. Damit konnten sich die Holstebro-Handballer insgesamt knapp mit 52:50 durchsetzen.

Lange sah es jedoch so aus, als würde TTH nach der Endrunden-Niederlage gegen SønderjyskE am letzten Liga-Spieltag auch gegen Tatabanya den Kürzeren ziehen. Die Ungarn führten zur Pause mit 14:12 und bauten den Vorsprung im zweiten Durchgang sogar auf 20:14 aus. Team Tvis Holstebro kämpfte sich aber noch einmal zurück und bewahrte in der Schlussphase die besseren Nerven.

Das Final Four des EHF Cups findet am 17. und 18. Mai in Kiel statt. Neben Team Tvis Holstebro und THW Kiel hat sich auch der FC Porto für die Halbfinals qualifiziert. Die vierte Mannschaft wird in der Begegnung zwischen den Füchsen Berlin und Hannover-Burgdorf ermittelt (Hinspiel: 34:26).

Mehr lesen