Fussball

Ståle Solbakken bindet sich bis 2023 an den FCK

Ståle Solbakken bindet sich bis 2023 an den FCK

Ståle Solbakken bindet sich bis 2023 an den FCK

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Ståle Solbakken musste nach der Meisterfeier eine 0:4-Klatsche gegen den FC Midtjylland einstecken. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Ein neuer Anlauf im nicht-skandinavischen Ausland ist für Ståle Solbakken vorerst kein Thema. Der Norweger hat sich langfristig an den dänischen Fußball-Meister gebunden.

Ståle Solbakken hat seinen Vertrag beim FC København vorzeitig bis zum Sommer 2023 verlängert, hat der frisch gebackene dänische Fußball-Meister bei einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Der bisherige Kontrakt lief bis Mitte 2021.

Der 51-Jährige hat mit dem FCK zehn dänische Meisterschaften gefeiert, zwei als Spieler und acht als Trainer. Nach seinem Karriereende war Solbakken von 2006 bis 2011 Trainer beim FCK, bevor er sein Glück im Ausland suchte, aber weder beim 1. FC Köln noch bei den Wolverhampton Wanderers fand. 2013 kehrte er nach Kopenhagen zurück, wo er zum Manager befördert wurde.

Mehr lesen