Handball

Nationaltrainer mit Auslosung zufrieden

Timo Fleth
Timo Fleth Volontär
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix

Im internationalen Termin-Kalender der Handballerinnen jagt ein Großereignis das nächste. Entsprechend zog der europäische Handballverband (EHF) bereits am Freitag die Qualifikationsgruppen für die im Dezember 2018 in Frankreich stattfindende Europameisterschaft. Dänemark kämpft demnach um einen Platz für die Endrunde mit Tschechien, Slowenien und Island, sehr zum gefallen von Klavs Bruun Jørgensen.


„Das war eine gute Auslosung und mit den Tschechinnen haben wir nicht die stärkste Mannschaft aus dem zweiten Topf bekommen. Aber unter allen Umständen wird es kein Spaziergang werden. Slowenien und Island sind  nicht zu unterschätzen. Dennoch hätten wir es schlimmer treffen können. Ich bin zufrieden“, so Klavs Bruun Jørgensen vor der ende September startenden Qualifikation. 

Mehr lesen