Olympia

Erstmals zwei dänische Fahnenträger

Erstmals zwei dänische Fahnenträger

Erstmals zwei dänische Fahnenträger

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Sara Slott und Jonas Warrer werden in Tokio die dänische Fahne ins Olympiastadion tragen. Foto: Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Hürdenläuferin Sara Slott und Segler Jonas Warrer werden bei den Olympischen Spielen in Tokio die dänische Fahne ins Olympiastadion tragen.

Der dänische Sportverband hat sich dazu entschieden, erstmals zwei Fahnenträger bei einer Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele zu haben.

Hürdenläuferin Sara Slott und Segler Jonas Warrer werden bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio die dänische Fahne ins Olympiastadion tragen.

„Sara und Jonas sind zwei vornehme Vertreter des dänischen Leistungssports. Beide sind Olympia-Medaillengewinner und gute Vorbilder“ sagt Søren Simonsen, Chef de Mission von Dansk Idræts-Forbund (DIF).

Für Sara Slott ist es die dritte Olympia-Teilnahme. Die in Aarhus lebende Leichtathletin konnte bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro über 400 Meter Hürden die Silbermedaille gewinnen.

Kronprinz Frederik mit den Fahnenträgern der Olympischen und Paralympischen Spiele: Sara Slott, Jonas Warrer, Lisa Gjessing und Daniel Wagner. Foto: Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scanpix

„Für einen Sportler ist es das Größte, an Olympischen Spielen teilzunehmen. Wenn man das erreicht hat, ist ein Medaillengewinn das Größte. Zu guter Letzt ist es das Größte, Fahnenträger zu sein. Das ist die Anerkennung des sportlichen Niveaus, das man erreicht hat, aber genau so viel die Anerkennung der Person“, sagt Sara Slott.

Auch für Jonas Warrer ist es die dritte Olympia-Teilnahme. Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking wurde er unter dramatischen Umständen gemeinsam mit Martin Kirketerp Olympiasieger im 49er.

„Das ist eine riesige Anerkennung für das, was ich erreicht habe, aber das ist auch eine Anerkennung, die über das Sportliche hinaus geht“, sagt der 42-jährige Aarhusianer, der bei den Olympischen Spielen in Tokio mit dem 20 Jahre jüngeren Jakob Precht erneut in der 49er-Klasse an den Start geht.

Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro trug Tennisspielerin Caroline Wozniacki die dänische Fahne ins Olympiastadion. Die Olympischen Spiele in Tokio finden am 23. Juli bis zum 8. August statt.

Zwei Wochen nach der Abschlussfeier beginnen an gleicher Stelle die Paralympischen Spiele. Hier werden Taekwondokämpferin Lisa Gjessing und Leichtathlet Daniel Wagner die dänischen Fahnenträger sein.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Anke Krauskopf
Anke Krauskopf
„Das Wort zum Sonntag, 1. August 2021“