FUSSBALL

AGF verpflichtet Nicklas Helenius von OB

AGF verpflichtet Nicklas Helenius von OB

AGF verpflichtet Nicklas Helenius von OB

Aarhus
Zuletzt aktualisiert um:
Nicklas Helenius mit seinem neuen Trikot. Foto: AGF

Der Stürmer erhält einen Dreijahresvertrag beim Superligisten aus Aarhus.

Ein weiterer interner Wechsel in der Superliga ist perfekt: Der 28-jährige dänische Stürmer Nicklas Helenius wechselt mit sofortiger Wirkung von OB zu AGF.

Dies vermeldeten beide Vereine auf ihren Webseiten.

„Wir haben einen Angreifer mit etwas anderen Qualitäten gesucht, als die, die wir bisher haben. Helenius hat einen etwas anderen Stil als unsere beiden Angreifer und er ergänzt diese perfekt. Damit ist unser Sturm mit Patrick Mortensen und Alexander Ammitzbøll komplett", erklärt der Sportchef von AGF, Peter Christiansen.

Helenius gelang sein Durchbruch in der Superliga im Jahre 2010 mit AaB. Weitere Vereine in seiner Vita sind Silkeborg, Aston Villa und SC Paderborn. Bei OB kam er in der vergangenen Saison nur noch zu wenigen Einsätzen.

Der erfahrene Stürmer freut sich daher über seinen Wechsel: „Als ich das erste Mal von AGFs Interesse erfuhr, hatte ich überhaupt keine Zweifel, dass das der richtige Weg für mich ist. Es ist ein großer Verein, und im Ceres Park zu spielen war schon als gegnerischer Spieler ein echtes Erlebnis. Jetzt freue ich mich darauf, dort Heimspiele auszutragen", heißt es auf der Webseite von AGF.

Mehr lesen