HANDBALL

Spitzenspiel für SønderjyskEs Handballerinnen

Spitzenspiel für SønderjyskEs Handballerinnen

Spitzenspiel für SønderjyskEs Handballerinnen

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Auch auf Leonora Demajs Treffer wird es am Sonnabend wieder ankommen. Foto: Karin Riggelsen (Archiv)

Um 15 Uhr treten die Handballerinnen von SønderjyskE am Sonnabend zum Spitzenspiel in der 1. Division an.

Zu Gast ist das unbesiegte Team von Ringkøbing Håndbold, das mit einem Sieg die Tabellenspitze erklimmen kann.

SønderjyskEs neuer Co-Trainer Peter Nielsen erwartet, dass sich die technischen Fehler aus der Vorwoche nicht wiederholen: „Über die einfachen Fehler haben wir nach dem Spiel gegen Vendsyssel gesprochen und im Laufe der Woche daran gearbeitet, dass sich diese nicht wiederholen. Die Abwehr steht jetzt besser. Das muss sie auch, denn Ringkøbing ist eine physisch starke Mannschaft. Wenn wir es schaffen, dagegenzuhalten, bleiben die Punkte hier.“

Für die Handballerinnen von SønderjyskE ist das Spiel eine große Möglichkeit, sich in den Top 3 festzusetzen.

Mehr lesen