Handball

Souveräner Pokalauftritt

Timo Fleth
Timo Fleth Volontär
Lemvig
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

Die SønderjyskE-Handballerinnen sind kraftsparend gegen GNIF Lemvig aus der 3. Division in die nächste Pokalrunde eingezogen.

Die SønderjyskE-Handballerinnen haben die Hürde in der fünften Pokalrunde problemlos übersprungen. Gegen die in der 3. Division spielenden Gastgeberinnen von GNIF Lemvig reichte es am Ende zu einem deutlichen 33:11-Erfolg. Dabei konnte SønderjyskE-Trainerin Olivera Kecman allen hellblauen Spielerinnen Einsatzminuten geben und zudem der noch zur U18 gehörenden Torhüterin Mie Mortensen zum Debüt bei der Ligamannschaft verhelfen. Dem zuletzt durch zwei Niederlagen geschundenen Selbstvertrauen hat der lockere Sieg in jedem Fall gut getan.

Nicht bei dem Pokalabenteuer dabei waren Yasmin Sieljacks, Celina Hehnel Hansen, Helena Løjborg und Torhüterin Hafdis Renötudottir, die entweder geschont wurden oder an Verletzungen laborieren.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Verschenkte Steuergelder “