Handball

SønderjyskE mit Rückenwind und Mayer zum Aufsteiger

Sven Sörensen Sportredaktion
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Auch auf die Torhüter-Leistung wird es morgen wieder ankommen. Foto: Karin Riggelsen

Auf dem Papier sieht das Spiel am Sonnabend ab 14 Uhr für die SønderjyskE-Frauen beim Aufsteiger Oddense-Otting Håndbold in der 1. Division wie zwei leicht einzufahrende Punkte aus. Doch hiervor warnt Trainerin Olivera Kecman.

„Wir lassen uns nicht vom Tabellenplatz täuschen. Sie haben eine gute Mannschaft mit einigen Spielern, die auch in die 1. Division hingehören. Aber natürlich sind wir der Favorit. Für uns geht es in erster Linie darum, auf das Spiel gegen Horsens aufzubauen und unser Defensivverhalten weiter zu verbessern“, so Trainerin Olivera Kecman.


Auch Neu-Verpflichtung Szabina Mayer wird spielen.
„Szabina hat gut mit dem Team trainiert. Natürlich kann es noch nicht alles hundertprozentig funktionieren. Wir geben ihr Zeit“, so Kecman.

Mehr lesen