Fussball

SønderjyskE löst Vertrag mit Patrick Born auf

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Der Vertrag zwischen Patrick Born und SønderjyskE lief ursprünglich noch bis Saisonende. Foto: Per Jessen

Der dritte Torwart des Fußball-Superligisten hat sich dazu entschieden, aus dem Profi-Geschäft auszusteigen. Der 23-jährige Toftlunder wird einen Job als Physiotherapeut annehmen.

Der Torwart kehrte vor einem Jahr nach einem Gastspiel bei Zweitdivisionär Middelfart zu SønderjyskE zurück, konnte sich aber im Konkurrenzkampf mit Marin Sender, Lukas Fernandes und Sebastian Mielitz nicht durchsetzen.

"Es ist selbstverständlich ärgerlich, da wir an Patrick viel Freude hatten, aber als er bei mir anklopfte und den Wunsch äußerte, ein Jobangebot als Physiotherapeut anzunehmen, wollten wir ihm keine Steine in den Weg legen", sagt SønderjyskE-Sportchef Hans Jørgen Haysen.

Mehr lesen