Ausstellung

Oldtimerlauf 2023 schlägt gleich mehrere Rekorde

Oldtimerlauf 2023 schlägt gleich mehrere Rekorde

Oldtimerlauf 2023 schlägt gleich mehrere Rekorde

Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Es kommen immer viele Gäste zur großen Auto-Show. Foto: Lions Club

Diesen Artikel vorlesen lassen.

„Lions Club Broager-Gråsten“ darf sich über eine sehr erfolgreiche Veranstaltung freuen. Viele Fahrzeuge und viele Zuschauer nutzten das schöne Sommerwetter für einen Ausflug zum Ringreiterplatz.

Das diesjährige Oldtimer-Rennen des wohltätigen Vereins „Lions Club Broager-Gråsten“ am Pfingstsonnabend hat gleich mehrere Rekorde gebrochen. Es trudelten in diesem Jahr 1.200 fein herausgeputzte alte Fahrzeuge auf dem Ringreiterplatz ein. Diese schönen alten Wagen konnten die vielen Besucherinnen und Besucher bewundern. 

Auch die Zuschauer erreichten eine neue Höchstzahl: Mehr als 4.500 Frauen und Männer und Kinder nutzten den Sonnabend für einen Besuch auf dem Platz mitten in Gravenstein. Das entspricht einem Plus von 700 Personen.

137 Freiwillige halfen bei der Veranstaltung mit.

Lions dankt den Helfenden

„Wir müssen nicht zuletzt der Lokalbevölkerung danken – und den Freiwilligen. Wir haben noch keine Bilanz gezogen, aber wir zweifeln nicht daran, dass ihre Hilfe und ihr Einsatz sichern, dass der Lions Broager-Gråsten wieder richtig viel Geld an Vereine auszahlen kann.  Sie setzen sich für ein Wachstum und das gute Leben in Gravenstein ein“, so der Präsident des Lions Broager-Gråsten, Flemming Toft.

Toft unterstreicht, dass der gesamte Überschuss der humanitären Arbeit zufließt, was auch das übergeordnete Ziel von Lions ist.

Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Europawahl: Die deutsche Minderheit hat viele Freunde im neuen Europaparlament“