Sonderburg Kompakt

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Lokalredaktion Sonderburg
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Archiv: DN

Polizeinachrichten und Neues aus den Vereinen und Verbänden.

Autofahrerin fährt Mofafahrer an

Sonderburg/Sønderborg An der Kreuzung zwischen Løngang und Brandtsgade ist am Dienstag um 22.30 Uhr eine 18-jährige Autofahrerin mit einem 17-jährigen Mofafahrer aus Sonderburg zusammengestoßen. Der Mofafahrer wurde zur Untersuchung ins Apenrade Krankenhaus gebracht. Das Mofa wird von der Polizei untersucht, da es deutlich schneller als zugelassen unterwegs war. swa

 

Wohnmobil fährt parkendes Auto an

Sonderburg/Sønderborg Am Løngang in Sonderburg hat ein deutscher Wohnmobilfahrer am Dienstag um 15.40 Uhr ein parkendes Auto beschädigt, als er in langsamer Fahrt wendete. Der 72-jährige Fahrer kam aus Deutschland. swa

 

Ohne Führerschein unterwegs

Südalsen/Sydals Die Polizei hat am Dienstag um 13.40 Uhr eine 56-jährige Autofahrerin auf dem Vibyvej auf Südalsen kontrolliert. Es zeigte sich, dass die Frau den Führerschein hatte abgeben müssen und so ohne zulässige Erlaubnis am Steuer saß. swa

 

Einbruch am Nyvang

Sonderburg/Sønderborg In ein Haus am Sonderburger Nyvang ist eingebrochen worden. Der Täter zerschlug eine Fensterscheibe mit einem Stein und stahl eine Rolex-Uhr. Die Tat geschah zwischen Freitag um 16 Uhr und Montag um 20.30 Uhr. swa

 

Einbruch in ein Haus

Sonderburg/Sønderborg In ein Haus an der Sonderburger Adresse Vandtårnsvænget ist am Sonntag zwischen 12 und 15 Uhr eingebrochen worden. Der Täter gelangte über das Schlafzimmerfenster ins Haus und klaute zwei Mac-Books und eine Wanduhr der Marke Arne Jacobsen. swa

 

Vorfahrt genommen

Sonderburg/Sønderborg In Sonderburg ist es am Sonntag um 9.10 Uhr zu einem Unfall gekommen, als eine 55-jährige Sonderburgerin vom Nybølvej in den Bøgevej einbog und dabei die Vorfahrt eines Fahrzeugs missachtete. Sie stieß mit einem Auto zusammen, in dem ein 19-jähriger Sonderburger saß. An beiden Fahrzeugen entstand umfassender Materialschaden, so die Polizei. swa

 

Rote Ampel missachtet: Unfall in Guderup

Guderup An der Kreuzung Nordborgvej und Vestergade ist es am Sonntag um kurz vor 9 Uhr zu einem Unfall gekommen. Ein 39-jähriger Autofahrer aus Hadersleben fuhr Richtung Norden auf dem Nordborgvej, missachtete eine rote Ampel und fuhr infolgedessen in ein Auto auf der Kreuzung. Darin befanden sich ein 75-jähriger Mann aus Norburg (Nordborg) und eine weitere Person. Beide wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei entstand an beiden Autos erheblicher Materialschaden. swa

 

Autofahrer verliert Kontrolle an der Centerpassage

Sonderburg/Sønderborg An der Sonderburger Centerpassage ist es am Donnerstag um 11.45 Uhr zu einem Unfall gekommen. Ein 79-jähriger Sonderburger erlitt nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Steuer seines Autos einen Schwächeanfall – und fuhr mit seinem Wagen in ein Auto, dessen 78-jähriger Fahrer am Ausgang der Center Passage darauf wartete, nach links abbiegen zu können. An beiden Autos entstand an der linken Seite ein umfangreicher Sachschaden. Der 79-Jährige wurde zur Untersuchung ins Apenrader Krankenhaus gefahren. swa

 

Mit Drogen und zu schnellem Mofa unterwegs

Stevning Im Rahmen einer Routinekontrolle hat die Polizei am Donnerstag um 9.45 Uhr einen Mofafahrer auf dem Oksbølvej bei Stevning kontrolliert. Ein Drogentest des Fahrers schlug positiv auf euphorisierende Stoffe an, der Mann musste sich einer Blutprobe unterziehen. Außerdem konfiszierte die Polizei sein Mofa, da es über 80 km/h fahren konnte. Der 35-jährige Norburger war schon mehrfach mit einer konstruktiven Änderung an seinem Mofa aufgefallen. swa

 

Gottesdienst in der Marienkirche

Sonderburg/Sønderborg Zum deutschen Gottesdienst in der Marienkirche lädt Pastor Hauke Wattenberg für diesen Sonntag, 25. Juli, nach Sonderburg ein. Beginn ist um 16 Uhr.

 

Radfahrerin und Auto stoßen zusammen

Sonderburg/Sønderborg Kurz vor der Sonderburger Klappbrücke ist es am Montag um 13.30 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einer 67-jährigen Radfahrerin und einer Autofahrerin gekommen. Laut Polizei fuhr die Sonderburgerin auf ihrem Rad Richtung Alsion und zeigte an, nach rechts abbiegen zu wollen. Dann drehte sie aber nach links ab – wobei sie von der 78-jährigen Autofahrerin erfasst wurde. Die Radlerin wurde mit leichten Verletzungen zur Untersuchung in die Ambulanz gefahren. swa

 

Feuer am Ulkebüller Multihaus

Ulkebüll/Ulkebøl Feuerwehr und Polizei mussten am späten Sonntagabend um 23.40 Uhr ins Sonderburger Wohngebiet Stenbjergparken ausrücken. Grund war ein brennendes Auto, das auch das Ulkebüller Multihaus vor Ort beschädigte. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern, das Auto jedoch brannte komplett aus. „Die technischen Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen, aber unmittelbar deutet alles auf Brandstiftung hin“, so Polizist Chris Thorning Vesterdal. Neben dem Multihaus ist auch ein weiteres Auto durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. swa

 

An der Kreuzung geradeaus gefahren

Gravenstein/Gråsten Ein 54-jähriger Autofahrer aus Gravenstein hat am Sonntagnachmittag die Kontrolle über seinen Wagen verloren, als er auf der Kreuzung zwischen Felstedvej und Avntofvej geradeaus auf ein Straßenschild und weiter in die Rabatten fuhr. Als die Polizei um kurz nach 16 Uhr am Unfallort ankam, fand sie den Wagen leer vor. In der Nähe entdeckte sie einen Mann, der sich im Gebüsch versteckte. Der 54-Jährige gab zu, den Wagen gelenkt zu haben. Ein Alkoholtest fiel positiv aus. Der Mann lehnte eine Untersuchung im Krankenhaus auf mögliche Verletzungen ab. swa

 

Versuchter Einbruch

Sonderburg/Sønderborg Ein Einbrecher hat versucht, in ein Haus an der Adresse Ved Skellet in Sonderburg einzudringen. Der Täter versuchte, ein Fenster mit einem Stein einzuschlagen. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte den Vorgang und rief die Polizei, der Mann flüchtete. Die verdächtige Person wird auf zwischen 20 und 25 Jahre geschätzt, war in dunklen Shorts unterwegs und hatte laut Polizei ein „dänisches Aussehen“. swa

 

Mofafahrer flüchtete

Höruphaff/Høruphav Die Polizei hat am Donnerstag um 17 Uhr einen Mofafahrer von Südalsen (Sydals) auf dem Sønderborg Landevej bei Höruphaff kontrolliert. Der 16-Jährige versuchte kurzzeitig, vor der Polizei zu flüchten, hielt dann aber doch an. Für den Fluchtversuch wird er angezeigt. Die Beamten beschlagnahmten das Mofa, da sie konstruktive Änderungen am Motor vermuteten. swa

 

Lieferwagen fährt Radfahrerin an

Sonderburg/Sønderborg Ein Lieferwagenfahrer hat am Donnerstag um 15.50 Uhr eine Radfahrerin angefahren, als er auf der Østergade in Sonderburg Richtung Osten unterwegs war und die Frau überholt hatte. Der 56-jährige Mann aus Nordjütland berührte die 70-jährige Radfahrerin aus Sonderburg beim Überholvorgang. Die Frau wurde laut Polizei zur Untersuchung in die Sonderburger Notfallambulanz gebracht. swa

 

Einbruch in eine Autowerkstatt

Gravenstein/Gråsten In die Autowerkstatt „Kværs Autoværksted“ ist zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen eingebrochen worden. Der Täter zerschlug eine Fensterscheibe zum Büro und klaute laut Polizei einen kleineren Geldbetrag aus einer Geldkassette. swa

 

90 Paintball-Pistolen gestohlen

Quars/Kværs An der Adresse Kværsløkke bei Quars ist zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag eingebrochen worden. Der Dieb stahl Werkzeug und 90 Paintball-Pistolen. Auf der Facebook-Seite von „Facebook Sønderborg“ berichtet ein Mann davon – und bietet Geld für Hinweise, die zum Ergreifen des Täters führen. swa

 

Mofafahrer musste zur Blutprobe

Sonderburg/Sønderborg Auf der Nørrekobbel in Sonderburg hat die Polizei in der Nacht auf Donnerstag um 00.30 Uhr einen 42-jährigen Mofafahrer aus Sonderburg aus dem Verkehr gezogen. Wegen des Verdachts auf Alkoholkonsum musste der Mann zur Blutprobe. swa

 

Mofafahrer platzt der Reifen

Hörup/Hørup Auf der Straße Lambjerg Mølle in Hörup auf Südalsen (Sydals) ist ein Mofafahrer aus Gravenstein (Gråsten) am Mittwoch um 22.02 Uhr in Schwierigkeiten geraten. Laut Polizei platzte ein Reifen seines Mofas. Der 19-Jährige fuhr auf eine Laterne, blieb aber unverletzt. Da die Polizei die Einnahme von Drogen vermutete, musste sich der Mann einer Blutprobe unterziehen. Die Polizei vermutet, dass das Mofa frisiert war. Als die Bediensteten das Fahrzeug zurück am Unfallort untersuchen wollten, war das Mofa verschwunden. swa

 
Mehr lesen