Sonderburg Kompakt

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Lokalredaktion Sonderburg
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Archiv: DN

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Polizeinachrichten und Neues aus den Vereinen und Verbänden.

Angetrunkener Autofahrer geschnappt

Sonderburg/Sønderborg Die Polizei hat am Sonntag, 20.17 Uhr, einen Autofahrer an der Arnkilgade/Helgolandsgade kontrolliert. Der 51-jährige Mann von Fünen (Fyn) war angetrunken, was ein Alkometertest zeigte. Dem Autofahrer wurde eine Blutprobe entnommen, so der Wachleiter der Polizei, Thomas Berg. rie

Fahrradringreiten mit Prämien für 25.000 Kronen

Sonderburg/Sønderborg Die Teilnahme am Fahrradringreiten beim Sonderburger Ringreiterfest ist kostenlos, aber die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden reich belohnt. Alle erhalten ein Kinderticket für „Universe“, ein kostenloses Softeis an der Promenade und die Chance, tolle Preise im Wert von 25.000 Kronen zu gewinnen. Das Fahrradringreiten ist für Kinder bis zu 14 Jahren. In den Altersgruppen 0-6 Jahre, 7-9 Jahre und 10-14 Jahre können ein Fahrrad, ein Gutschein über 1.000 Kronen und ein Fahrradhelm gewonnen werden. Die Prämien hat BikeShop in Sonderburg gespendet. Anmeldungen auf cykelringridning.dk. rie

18-Jähriger ohne Führerschein

Sonderburg/Sønderborg Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag, 1.35 Uhr, von der Polizei kontrolliert worden. Das wird eine teure Fahrt: Der Mann aus Broacker hat keinen Führerschein für ein großes Motorrad, wie Thomas Berg, der Sprecher der Polizei, bekanntgab. rie

Einbrecher holte sich Werkzeug

Atzerballig/Asserballe In der Nacht zu Donnerstag ist laut Polizei von Südjütland und Nordschleswig in ein Gebäude in der Bygade in Atzerballig eingebrochen worden. Eine Person hatte ein Fenster mit einem Brecheisen geöffnet. Es wurde Werkzeug der Marke Milwauki gestohlen. Der Eindringling holte sich unter anderem verschiedene Klapp- und Rundsägen und Batterien. rie

Auffahrunfall auf dem Avntoftvej

Quars/Kværs Auf dem Avntoftvej bei Quars ist es laut Polizei am Dienstag um 17.40 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine 81-jährige Frau aus dem Lokalbereich fuhr in ihrem Auto auf dem Avntoftvej Richtung Westen, als sie nach rechts in eine Auffahrt abbiegen wollte. Ein hinter ihr fahrender Autofahrer, ein 29-jähriger Mann aus Christiansfeld, sah das Abbremsen zu spät und fuhr auf den Wagen auf. esk

 

Ohne Sturzhelm aber mit Drogen unterwegs

Sonderburg/Sønderborg Die Polizei hat in der Nacht zu Mittwoch um 1.20 Uhr einen E-Laufrad-Fahrer am Strandvej in Sonderburg kontrolliert. Der Mann trug nicht den vorgeschriebenen Sturzhelm, außerdem stellten die Polizeibediensteten fest, dass der Mann euphorisierende Stoffe zu sich genommen hatte. Bei der Durchsuchung des 26-jährigen Mannes aus dem Lokalbereich stellte die Polizei 1,4 Gramm Haschisch-Mix sicher. esk

 

Gedenkfeier für die Toten von 1864

Ulkebüll/Ulkebøl Auf dem Ulkebüller Kirchhof beginnt am Mittwoch, 29. Juni, eine Gedenkfeier für die Toten des Krieges von 1864. Auf Einladung des Kontaktausschusses für militärische Traditionen in der Sonderburger Gegend wird um 10 Uhr ein Kranz auf dem Kirchhof niedergelegt. Anschließend steigen die Teilnehmenden der Zeremonie in ihre Autos und legen auf der Halbinsel Kjer (Kær) insgesamt 5 Kränze im Namen des Militärs und 14 Kränze im Namen der Kommune Sonderburg an den 19 Gräbern nieder, in denen dänische Soldaten ihre letzte Ruhe gefunden haben. Insgesamt starben in der Schlacht am 29. Juni 1864 auf Alsen 152 Soldaten auf dänischer Seite im Kampf gegen die preußische Übermacht. esk

 

Auto und Mofa kollidieren

Augustenburg/Augustenborg Auf dem Augustenborg Landevej ist es am Montag zu einem Unfall an einer Kreuzung gekommen. Ein Mofafahrer kollidierte mit einem Auto, der Mann wurde über die Motorhaube gegen das Fenster des Autos geschleudert und kam zur Untersuchung in die Notaufnahme. Die Ampel der Kreuzung war nicht in Betrieb. Laut Polizeibericht hatte der Mopedfahrer auf seiner Straße ein Stoppschild missachtet. Beide Beteiligten sind Männer aus dem Lokalbereich. esk

 

Neuer Präsident im Sønderborg Rotary Klub

Sonderburg/Sønderborg Der Sonderburger Rortary Klub hat einen neuen Präsidenten. Jesper Damm Andersen, Betriebs- und Logistikchef bei SIB Byggeri, tritt das Amt zum 1. Juli an. Er löst Lisbeth Jakobsen ab, Vize-Direktorin von Salus Boligadministration. esk

Der neue Präsident mit der scheidenden Präsidentin Foto: Rotary Klub Sønderborg
 

Spätsommerfest am 17. September

Sonderburg/Sønderborg Byggefondens Støtteforening will nach der Corona-Pandemie eine alte erfolgreiche Tradition wieder aufwärmen: Das Spätsommerfest soll am 17. September wiederbelebt werden. „Jetzt wollen wir es einfach wieder probieren“, so der Vorsitzende Knud Erik Gubbertsen. Bei der Feier, die um 19 Uhr mit Schinken und Melone und anschließend Wildschwein ad libitum eingeleitet wird, unterhält die TipTop Partyband. An der Bar werden Wein, kaltes Fassbier und Drinks verkauft. Die 1982 ins Leben gerufene Spätsommerfeier, die immer 600 bis 700 Frauen und Männer in die SFS-Halle lockte, musste 2012 wegen zu geringer Anmeldezahlen ad acta gelegt werden. Stattdessen wurde ein Julefrokost arrangiert. Der Eintritt kostet 249 Kronen. Wer sich bis spätestens 1. August anmeldet, bekommt einen kostenlosen Drink oder ein Fassbier. rie

Heldinnen von der Polizei belohnt

V.l. Polizeidirektor Frits Kjeldsen, Ulrik und Lene Franke Andersen, Line H.Olsen, Kirsten und Lars Sørensen und Inspektor Tage Jehn. Ida N. Nielsen war verhindert. Foto: Syd og Sønderjyllands Politi

Esbjerg Vor kurzem sind vier Frauen aus Nordschleswig für eine beherzte Tat von der Polizei mit einer Urkunde und einem Scheck belohnt worden. „Es waren schlimme Situationen, die sie alle durchstehen mussten“, stellte Polizeidirektor Frits Kjeldsen fest. Die Bürgerinnen hätten aber trotzdem mutig und tatkräftig gehandelt. Drei Frauen aus der Sonderburger Kommune waren dabei. Am 18. April halfen Lene Andersen, Ida N. Nielsen und Kirsten Sørensen auf dem Brovej in Broacker einem Motorradfahrer, der von seinem Motorrad gestürzt war. Sie gaben dem Mann Erste Hilfe, bis Polizei und Arzt eintrafen. Der Motorradfahrer überlebte. rie

Bootsmotor gestohlen

Sonderburg/Sønderborg Von einem an der Sundgade verteuerten Boot ist in der vergangenen Woche der Motor gestohlen worden. Das vermeldet die Polizei. Der Yamaha-Motor mit 6 PS verschwand im Zeitraum zwischen Dienstag, 15 Uhr, bis Sonntag, 9.40 Uhr. rie

Auffahrunfall am Årsbjerg

Rinkenis/Rinkenæs Laut Polizei ist es am Donnerstag an der Kreuzung zwischen Årsbjerg und Buskmosevej in Rinkenis zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein 53-jähriger Autofahrer aus Deutschland fuhr auf dem Årsbjerg Richtung Nordosten und bremste wegen eines Fußgängers abrupt ab, weswegen eine 86-jährige Autofahrerin aus Pattburg (Padborg) auf den Wagen auffuhr. Inwieweit ein Fehlverhalten vorliegt, soll nun untersucht werden. esk

 

Einbruch in Scheune

Gravenstein/Gråsten In eine Scheune bei Ladegårdskov ist eingebrochen worden. Laut Polizei geschah die Tat zwischen 16 Uhr und Donnerstag um 9.30 Uhr. Der Täter schnitt eine Plane im Eingangsbereich auf und entwendete aus der Scheune mehrere batteriebetriebene Werkzeuge. Der genaue Wert ist noch nicht bekannt, so die Polizei. esk

 

Radfahrer fährt Auto an

Sonderburg/Sønderborg An der Kreuzung Aabenraavej/Dybbølgade ist es am Donnerstag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrradfahrer und einem Auto gekommen. Der 62-jährige Radfahrer aus dem Lokalbereich fuhr laut Polizei bei Rot über die Ampel und stieß deshalb mit einem Auto zusammen, in dem ein 57-jähriger Mann aus dem Lokalbereich saß. Es blieb laut Bericht bei Sachschäden am Auto. esk

 

Liestmann nun auf Direktor-Posten

Sonderburg/Sønderborg Im September 2021 übernahm Klaus Liestmann die Rolle des stellvertretenden Direktors im Sozial- und Seniorenbereich der Kommune. Jetzt wurde er offiziell zum Direktor befördert. Das verkündet die Kommune Sonderburg in einer Pressemitteilung. Kommunaldirektor Tim Hansen ist zufrieden: „Klaus Liestmann ist eine gute Ergänzung für die Verwaltung, die er leiten wird. Er ist als Direktor für ’Omsorg og Udvikling’ der rechte Mann für diesen Posten, weil er ein sehr routinierter Direktor ist, der die richtigen Kompetenzen und Erfahrung mitbringt, um den Bereich für Ältere, Senioren und Soziales anzuführen“, so Tim Hansen. rie

In den Sommerferien mittwochs ohne Personal

Sonderburg/Sønderborg Die Deutsche Bücherei Sonderburg macht auf geänderte Personalzeiten während der Sommerferien aufmerksam. Mittwochs wird in den kommenden sechs Wochen kein Personal in der Bücherei anwesend sein.

Die Öffnungszeiten vom 27. Juni bis 7. August sind folgende:

Offene Bücherei:

Montag bis Freitag: 8 bis 22 Uhr

Sonnabend und Sonntag: 8 bis 17 Uhr

Mit Personal:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 10 bis 17 Uhr

Mittwochs kein Personal

 

Cannabis konsumiert und Auto gefahren

Augustenburg/Augustenborg Die Polizei hat am Mittwoch um 20.40 Uhr einen Autofahrer auf dem Kettingvej kontrolliert. Es zeigte sich, dass der 23-Jährige aus Norburg (Nordborg) Cannabis konsumiert hatte. Bei einer Durchsuchung des Wagens fand die Polizei ein Klappmesser mit einer 8,5 Zentimeter langen Klinge. esk

 

Kleine Theater wurde bestohlen

Gravenstein/Gråsten Aus einem Zelt am Theater „Det Lille Teater“ am Ladegårdskov ist in der Nacht auf Mittwoch eine Lautsprecheranlage gestohlen worden. Laut Polizei ist die Tat zwischen Dienstag um 20.30 Uhr und Mittwoch um 9.30 Uhr begangen worden. Die Anlage stand in einem weißen Zelt, das mit einem Reißverschluss geschlossen war. esk

 

60 Jahre Sommerhausverleih – offenes Haus

Norburg/Nordborg Der Sommerhausverleih AC Feriehuse Als von Anna und Walter Christensen feiert am Wochenende sein rundes Jubiläum. Seit 60 Jahren vermietet Anna Christensen Ferienhäuser auf Alsen – und lädt aus diesem Anlass zu einem kleinen, informellen Empfang an den Augustenhofvej 15 ein. Freunde, Geschäftspartner und Gäste sind am Sonnabend von 11 bis 16 Uhr willkommen, bei Grillwurst und Getränken mit den Christensens zu feiern. esk

 
Mehr lesen