Deutsches Gymnasium für Nordschleswig

Theater-AG kurz vor der Premiere für „Frühlings Erwachen!“

Theater-AG kurz vor der Premiere für „Frühlings Erwachen!“

Theater-AG kurz vor der Premiere für „Frühlings Erwachen!“

Paulina von Ahn
Paulina von Ahn
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Eine Szene aus dem Stück „Frühlings Erwachen!“ Foto: Donna Scherlinzky

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Schülerinnen und Schüler des DGN proben für „Frühlings Erwachen! Live Fast – Die Young“. Alles, was du über die Theateraufführung wissen musst.

Anfang März zeigt die Theater-AG des Deutsches Gymnasiums für Nordschleswig (DGN) das Stück „Frühlings Erwachen! Live Fast – Die Young“ in der schuleigenen Aula.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler proben eifrig für das Drama, in dem sie die Situation von Jugendlichen verkörpern, deren Leben von ihren Lehrkräften und Eltern bestimmt werden. Sie suchen nach Freiheit und dem Entrinnen aus ihrem auferzwungenen Alltag. In den freien Momenten, die sie miteinander teilen, probieren sie sich aus und entkommen den Zwängen – zumindest für eine Weile.

Das ursprünglich 1891 erschienene Stück schrieb der deutsche Schriftsteller Frank Wedekind. Das Theaterstück des DGN ist eine Adaption von Nuran David Calis, einem deutschen Autor und Regisseur für Film und Theater. 

Die Vorstellungen finden am 4., 5. und 6. März jeweils ab 19.30 Uhr statt und kosten 75 Kronen Eintritt. Schülerinnen und Schüler können sich die Aufführung gratis anschauen. 

 

Mehr lesen

Minderheiten in Europa

EU-Experte: „Das Minority Safepack ist kein Stück Butter mit kurzem Verfallsdatum“

Triest/Trieste/Trst Während Frankreichs korsische Bevölkerung Autonomie erhält, kämpfen LGTBIQ-Gemeinschaften in Ungarn gegen diskriminierende Gesetze. Der EU-Jurist Gabriel Toggenburg erklärt im Gespräch mit Bojan Breziger von der slowenischen Tageszeitung „Primorski Dnevnik“ aus Triest (Italien), wie Initiativen wie „Minority Safepack“ und EU-Rechtsprechungen für ein gerechteres Europa sorgen könnten.

Gabriel N. Toggenburg