Gastredner

Stegner und Specht kommen zur Neujahrstagung nach Sankelmark

Jan Peters
Jan Peters Hauptredaktion
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Auch in diesem Jahr lockte die Neujahrstagung in Sankelmark Gäste mit vielen Gastrednern. Foto: Nordschleswiger Archiv

Neben SPD-Vize-Bundesvorsitzenden Ralf Stegner und Nordschleswigerin Hella Specht konnte Anni Mathiesen (Venstre), Vorsitzende des Südschleswigausschusses, als Rednerin gewonnen werden. Das vollständige Programm zur Tagung soll in der kommenden Woche fertig sein.

Ralf Stegner, der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende, kommt zur BDN-Neujahrstagung nach Sankelmark. Er hat zugesagt, bei der traditionellen Minderheitenveranstaltung dabei zu sein. Das geht aus dem kürzlich vom Bund Deutscher Nordschleswiger herausgegebenen Mitglieder-Informationsbrief „BDN Interna“ hervor.

Ralf Stegners Vortrag trägt den Titel „Deutsche Politik an der Jahreswende“. Neben Stegner wird das Venstre-Folketingsmitglied Anni Mathiesen, die auch Vorsitzende des Südschleswig-Ausschusses im Folketing ist, zu Gast in Sankelmark sein. Ihr Vortrag wird von der dänischen Politik zur Jahreswende handeln.


Im Rahmen der traditionell stattfindenden Vortragsreihe „Eine/r von uns“ hat Hella Specht zugesagt. Sie ist Managing Director bei Tencate Advanced Armour, einem Unternehmen, das sich auf die Panzerung von Land-, Wasser- und Luftfahrzeugen sowie Menschen spezialisiert hat und damit ein Zulieferer für die Rüstungsindustrie ist.

Komplettes Programm in der kommenden Woche fertig

Die Tagung 2019 findet von Donnerstag, 11. Januar, bis Sonnabend, 13. Januar, im Akademiezentrum Sankelmark statt. Sie beginnt traditionell mit dem Empfang des Deutschen Grenzvereins. Den Abschluss am Sonnabend bildet der Auftritt des Kabaretts „Distel“ mit seinem aktuellen Programm „Zirkus Angela“.


In der kommenden Woche solle das komplette Programm fertig und zugänglich sein, sagt BDN-Kommunikationschef Harro Hallmann.

Mehr lesen