Deutsch-Dänisch

Video: Was sollten Däninnen und Dänen über Deutschland wissen, Michael Reiter?

Video: Was sollten Däninnen und Dänen über Deutschland wissen, Michael Reiter?

Video: Michael Reiter über Deutschland

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Michael Reiter hat einen deutschen Vater und eine dänische Mutter. Foto: Walter Turnowsky

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Mehr als zehn Jahre lang war Michael Reiter Deutschland-Korrespondent für „DR“. Mit einem Standbein in beiden Ländern ist er die Person, die einschätzen kann, was man voneinander nicht weiß. Was können Deutsche von Dänemark lernen und umgekehrt?

Viele Däninnen und Dänen wissen nicht, wie lustig und schräg die Deutschen sein können, sagt Deutschland-Korrespondent Michael Reiter. Sie haben ein vorgefertigtes Bild von Deutschland im Kopf, und umgekehrt gibt es Stereotype von „typisch Dänisch“.

Doch was sollte man voneinander wissen und was man nicht weiß? Die richtige Person, um das zu beurteilen, ist der dänisch-deutsche Michael Reiter, der von 2012 bis vor einem Monat „DRs“ Korrespondent in Berlin gewesen ist:

Mehr lesen

Europawahl 2024

Apenrade und der Kreml: Die deutsche Minderheit und die Kommunisten

Kopenhagen Der Kalte Krieg warf dunkle Schatten auf das Leben im Grenzland. Die Hoffnungen, die mit dem „kleinen Frieden“ durch die Bonn-Kopenhagener Minderheitenerklärungen 1955 verbunden waren, konnten die Sehnsucht nach dem großen Frieden nicht ersetzen. Die alarmierende Lage wurde beim Deutschen Tag und der Schuleinweihung in Hoyer deutlich. Dieser Artikel stammt aus einer Archiv-Serie von Siegfried Matlok über das 50-jährige Bestehen der EU.