Unterhaltung

Zwei neue Namen bei der Revue 2022

Zwei neue Namen bei der Revue 2022

Zwei neue Namen bei der Revue 2022

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Vl. Rasmus Søndergaard, Lisbeth Kjærulff, Jesper Lundgaard, Jeanne Boel, Jeff Schjerlund und Thomas Pakula Foto: Sønderborg Sommer Revy

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Jeanne Boel hat sich einige der besten Namen im Showbusiness gesichert. Jesper Lundgaard und Jeff Schjerlund sind wieder dabei.

Die Stammkunden der Sonderburger Sommerrevue dürfen sich freuen. Die Direktorin Jeanne Boel kann schon jetzt das neue Team für 2022 bekannt geben.

„Wir können ein Team von der obersten Liga aus Show, Revue und Satire präsentieren“, verspricht sie. Mit dabei sind im kommenden Jahr Jesper Lundgaard, Lisbeth Kjærulff, Jeff Schjerlund, Rasmus Søndergaard und Jeanne Boel. Hinzu kommt Thomas Pakula mit seinem bewährten Orchesterteam.

Das Revue-Team 2022 Foto: Sønderborg Sommer Revy

Lisbeth Kjærulff und Rasmus Søndergaard sind zum ersten Mal in Sonderburg dabei. „Will man ortsfest sein, dann muss man sich entwickeln. Sonst geht’s bergab“, stellt die Direktorin fest. Jeanne Boel schaut sich andere Revuen an und entscheidet sich, wer auch in Sonderburg auf die Bühne brillieren würde.

Opernsängerin und Debütant

Neue Gesichter bürgen für neue Energie. Jeanne Boel hat auch den Neuling Lisbeth Kjærulff in anderen Revuen erlebt: in „Rottefælden“, „Nykøbing Falster Revyen“ und „Ganløserevyen“. „Sie ist einfach lustig und hat ein unglaublich großes komisches Talent“, verspricht Jeanne Boel.

Lisbeth Kjærulff ist in Herning geboren. Sie ist professionelle Opernsängerin, spielt Violine und nennt sich selbst eine Verwandlungskugel.

Für Rasmus Søndergaard ist es die erste Revue. Er gehörte jahrelang zur Comedy-Impro-Gruppe „Specialklassen“. Er hat unter anderem Musicals produziert, „und er ist hysterisch witzig“, so Jeanne Boel. Søndergaard wurde in Horsens geboren. Er ist ein fleißiger Texter in der dänischen Revue-Welt.

Das jüngere Publikum anlocken

Auch der erfahrene Entertainer Jesper Lundgaard und das Showtalent Jeff Schjerlund sind 2022 erneut im Team.

Die Revue-Darsteller des kommenden Jahres Foto: Sønderborg Sommer Revy

„Die beiden waren ja der ganz große Hit. Es ist ja nicht nur meine, sondern die Show von uns allen. Ich bin total glücklich mit der Kombination der Truppe. Die guten Schauspieler wachsen ja nicht auf Bäumen, und viele Revuen wollen ja gerade das jüngere Publikum anlocken. Das reifere Publikum ist treu und kommt. Aber die Jungen müssen wir ja auch erreichen“, meint die Revuedirektorin, die schon jetzt ihre Truppen für 2023 und 2024 unter Dach und Fach hat.

Gute Darsteller müssen früh an Land gezogen werden, damit sie sich nicht anderweitig verpflichten.

Eine Scheidung – aber sie kommt wieder

Lone Rødbroe legt im kommenden Jahr eine Pause ein. „Wir brauchten eine Scheidung. Zumindest eine Zeit lang“, wie Jeanne Boel erklärt. Lone Rødbroe gehört seit 14 Jahren zum festen Team. „Aber jetzt holt sie mal tief Luft. Und dann kommt sie wieder“, verspricht die Revuedirektorin. Sie und Lone Rødbroe ähneln einander wie Zwillinge: „Und keine von uns kann einen jungen Menschen spielen. Das wird einfach zu pathetisch.“

Was im kommenden Jahr an Themen aufgegriffen werden, dafür ist es noch zu früh. „Wir treffen uns mal, und dann sehen wir weiter“, so Boel. Was heute noch aktuell ist, ist in einer Woche schon uralt. Der Nachrichtenstrom läuft heutzutage unglaublich schnell.

Mehr lesen