Odd Fellows

Loge vergibt 108.000 Kronen

Loge vergibt 108.000 Kronen

Loge vergibt 108.000 Kronen

Ilse Marie Jacobsen
Ilse Marie Jacobsen Journalistin
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Ilse Marie Jacobsen

Über 100.000 Kronen für wohltätige Zwecke – die Sonderburger Loge hat am Freitag Geburtstag gefeiert und bei der Gelegenheit Geld verschenkt.

Der dänische Odd Fellow Orden konnte am Freitag sein 200-jähriges Bestehen mit vielen Gaben begehen. Im Logensaal des Logenhauses an der Slotsgade 23 wurden 108.000 Kronen vergeben.

Zu den glücklichen Empfängern gehörte der Arzt Dirk Sina vom Bofællesskabet Fjordbo, Vorsitzender des Fördervereins. In dem Gravensteiner Heim wohnen 16 junge Behinderte. Die Wohngemeinschaft wurde 2016 in Zusammenarbeit mit den Kommunen Sonderburg und Apenrade gegründet. Dansk Diakonhjem leitet das Heim. Fjordbo erhielt 10.000 Kronen.

Einen Scheck erhielten auch die Stiftung „Fonden til støtte for udsatte børn i Danmark og Færøerne” (8.000 Kronen), Mødrehjælpen i Sønderborg (20.000 Kronen), Red Barnet in Sonderburg (20.000 Kronen), Broen Sonderburg (10.000 Kronen), Cancerbarn bei Anja Hallenslev (10.000 Kronen), Parkinsonforeningen Sønderborg (10.000 Kronen), Dansk Blindesamfund i Sønderjylland (10.000 Kronen) sowie Netværkshuset (10.000 Kronen). Netværkshuset ist ein Treffpunkt von Demens-Patienten und ihren Angehörigen.

Mehr lesen