Verschönerungsaktion

Hier geht’s zum Zuschuss für Außenanlagen

Hier geht’s zum Zuschuss für Außenanlagen

Hier geht’s zum Zuschuss für Außenanlagen

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Bürger und Initiativen können einen Zuschuss für die Verschönerung von öffentlich zugänglichen Grünanlagen erhalten. Foto: Johnny Madsen/Biofoto/Ritzau Scanpix

Die Kommune vergibt aktuell insgesamt 200.000 Kronen an Vereine und Initiative, die ihre Wohnorte verschönern wollen.

Ob Pflege und Verschönerung für Sitzbänke oder eine Grillhütte: Bis zu 20.000 Kronen können Vereine und Bürgerinitiativen erhalten, die sich jetzt bei der Kommune Sonderburg um Geld aus einem bestimmten Verschönerungstopf für Grünanlagen bewerben.

Der Ausschuss für Technik und Umwelt hat entschieden, die nicht verwendeten 100.000 Kronen aus dem vergangenen Jahr ins Jahr 2021 zu überführen und an Initiativen auszuzahlen. Noch bis zum 31. Mai kann man sich bewerben.

Zuschuss für Instandhaltungskosten

„Wir können nicht zuletzt in den Dörfern schöne Beispiele für Gemeinschaftsareale sehen, wo es eine Feuerstelle, Tische, Bänke oder eine Feuerhütte gibt, die von einem Verein oder von privater Hand instand gehalten werden“, sagt die Vorsitzende des Ausschusses, Aase Nyegaard (Fæll.).

„Es kann sich auch um eine Müllsammlung oder die Instandhaltung einer Badebrücke handeln. Diese Bürgerinitiativen wollen wir gerne unterstützen. Und vielleicht können wir andere für mehr Projekte dieser Art inspirieren, wenn sie eine Möglichkeit haben, einen Zuschuss für die Instandhaltungen zu erhalten.“

Ich kann nur alle Bürger und Vereine auffordern, sich zu bewerben.

Stefan Lydal, Stadtratspolitiker

Die Richtlinien, wonach man sich bewerben kann, seien „preisverdächtig einfach“, sagt der Vizevorsitzende des Ausschusses, Stefan Lydal.

„Ich kann nur alle Bürger und Vereine auffordern, sich zu bewerben.“ Wichtig sei, dass das bezuschusste Projekt öffentlich zugänglich ist und es für viele Menschen von Nutzen ist. Der Bewerbung muss ein Zeitplan sowie ein Budget beiliegen. Anträge können unter projektoganlaeg@sonderborg.dk eingesandt werden. Privatpersonen und Vereine können einmal im Jahr einen Antrag auf Zuschuss über maximal 20.000 Kronen stellen.

Auch in 2022 und 2023 können sich Bürger und Vereine – jeweils im Laufe des Januars – um einen Zuschuss für Außenanlagen bewerben.

„Tilskud til grønne områder“: Folgendes muss die Bewerbung erhalten

  • Projektbeschreibung mit Ziel und Zweck, und welche Zielgruppe von dem Projekt profitiert
  • Zeitplan
  • Dokumentation für die Kosten
  • Informationen über den Antragssteller, Adresse und Kontaktperson
Mehr lesen